Cicorino rosso Salat

Chicorino Salat mit Apfel-Schnitzen

31. März 2017 Nadine

Ein sommerliches Rezept mit dem «Wintersalat» Chicorino rosso oder Cicorino. Viele mögen ihn nicht, weil er etwas bitter schmeckt. Mischt man ihn mit süssen Zutaten, wie z.B. einem Apfel, kann man tolle Rezepte kreieren. Die rote Farbe des Chicorino Rosso ergibt erst noch einen tollen Effekt. Ein mögliches Rezept wäre ein Salat. 

Zutaten für den Salat

Diese Menge reicht ca. für 2 Personen:

  • 2 Chicorino Rosso (frisch vom Rafzerfeld)
  • etwas normaler Mischsalat
  • 1 Handvoll Walnusskerne
  • 1 Apfel, Schnitze (z.B. Elstar vom Hofladen)
  • 6 getrocknete Feigen, halbiert
  • einige Granatapfelkerne (für einen Hauch Exotik)
  • 1 Schafskäse (z.B. Faltigberger Schafchäsli aus dem Hofladen)

Damit der Chicorino noch etwas mehr von seinem bitteren Geschmack verliert, legt man ihn ca. 10 Minuten in warmem Wasser ein. Zwei Fliegen auf einen Schlag – so ist er auch gleich gewaschen.

Es gibt diverse Techniken, um einen Granatapfel korrekt zu entkernen, keine funktioniert einwandfrei. Unser Tipp: Puhlt man die Kerne im Wasserbad ab, spritzt es weniger. 

Chicorino oder Cicorino rosso frisch vom Feld
Der Apfel wirkt der Bitterkeit entgegen

Die SalatSauce

Für die Salatsauce benötigt ihr folgende Zutaten:

  • Etwas Zitronensaft
  • 1.5 TL grobkörniger Senf (z.B. Feigensenf aus dem Hofladen)
  • 2.5 EL Olivenöl
  • 2 EL weisser Balsamico dolce
  • 1 TL Balsamicocrème
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

En Guete!

Chicorino rosso Salat mit Schafskäse und Apfel
Sommerliche frische mit Granatapfel und Feigen

Kategorien:

Diese Seite Teilen:

Ähnliche Beiträge