Das grosse Kürbisschnitzen

10. Oktober 2016 Nadine

Das Einzige, was ich je geschnitzt habe, sind Räbenliechtli im Kindergarten. Das war allerdings immer das Highlight des Jahres! Auch wenn Mama immer gesagt hat, ich soll nicht alles Geschnitzte essen, hab ich es natürlich trotzdem getan (und hatte danach immer Bauchweh). Mein Räbenliechtli konnte man bestimmt nicht als Kunst bezeichnen. Ganz anders sieht es bei den Kürbisschnitzkünstlern aus, die nächsten Samstag auf dem Bächlihof zu Besuch sind. 

Schnitzen um die Wette

Fünf Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen europäischen Ländern treten beim 1. grossen Kürbisschnitzfestival auf dem Bächlihof in Jona gegeneinander an. Jede und jeder von ihnen erhält einen Riesenkürbis und rund sechs Stunden Zeit. Eine Jury sowie die Stimmen der Zuschauer bestimmen am Schluss den Sieger! 

Mit diesem Kunstwerk wurde Larissa 2015 Dritte
Auf Platz 1 schaffte es Stanislav mit seiner Ice Age Figur

Wer sind denn diese Künstler?

Jeroen van de Vlag ist ein bekanntes Gesicht rund um die Erlebnishöfe der Jucker Farm AG – er hat dieses Jahr das Gallische Kürbisdorf auf dem Juckerhof live geschnitzt. Er kommt ursprünglich aus den Niederlanden, wohnt jetzt aber in Siebnen im Kanton Schwyz. Ursprünglich ist Jeroen Sand- und Eiskünstler, schnitzt aber schon seit sechs Jahren auch Kürbisse.

Jeroen hat bereits ein klares Bild im Kopf, wie sein Kürbis aussehen soll – die Frage ist nun, ob er seine Vorstellung am Samstag auch in die Tat umsetzen kann.

Jaroslav Dolejska ist Koch und wohnhaft in Bern, kommt jedoch ursprünglich aus Tschechien. Er hat vor 2 Jahren in Ludwigsburg an der Hubbard-Welt von Ray Villafane mitgearbeitet und nimmt dieses Jahr das erste Mal an einem Kürbisschnitzwettbewerb teil.

Galina Faletra wohnt in Deutschland und schnitzt seit Jahren Gemüse und Obst. Sie wurde schon mehrfach Europameisterin im Gemüseschnitzen. Auch sie hat schon an der Hubbard-Ausstellung in Ludwigsburg mitgearbeitet.

Larissa Böhrkircher studiert Landwirtschaftsarchitektur in München und ist ein Neuling in der Szene. 2015 holte sie sich den dritten Platz beim Kürbisschnitzen in Ludwigsburg!

Noch ein Künstler aus Russland: Stanislav Buhanov. Er holte sich 2015 den ersten Platz beim Kürbisschnitzen im BlüBa mit seiner IceAge-Figur. 

Ein spontaner Teilnehmer aus der Schweiz: Marco Trevissoi

Zum Selberschnitzen: Mitmachen und gewinnen!
Auch Hobby-Schnitzerinnen und -schnitzer sind willkommen.

Ihre Kreativität ist gefragt

Wer bis jetzt auch nur Räbenliechtli geschnitzt hat oder noch nicht ganz in der Profi-Liga angekommen ist, ist trotzdem herzlich willkommen, am Samstag selbst Hand anzulegen! Wir bereiten einen grossen Schnitztisch vor und stellen die Halloweenkürbisse und das Schnitzwerkzeug zur Verfügung. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Mehr zum Tagesablauf finden Sie auf bächlihof.ch. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.