Wintereinbruch in Seegräben

Der Winter erobert uns - im Sturm!

18. November 2015 Sabrina

Jetzt kommt er endlich, der Winter. Aber mit Gedröhn und ohne Gnade. Hier in Seegräben ist am Freitag das OK mitten im Aufbau des Weihnachtsmarkts. Gegen 12 Uhr treffen Sturmböen mit rund 90 – 120 km/h ein und wirbeln die letzten warmen Lüfte davon. Mit peitschendem Starkregen kündigt sich eine Kaltfront an. Es gilt: alles muss niet- und nagelfest sein. Das OK wird sich voraussichtlich einer grösseren Herausforderung stellen müssen. Gut möglich, dass am Samstag Morgen erst mal Aufräumen, statt Stände einräumen angesagt ist. 


Meteo Schweiz verkündet Wind-Stufe 3 (90 – 120 km/h) - das ist Sturm - auf 600 m.ü.M. Seegräben ist mit rund 500 m.ü.M. sehr nah dran. SRF Meteo warnt: lokale Schäden sind möglich und gibt den Tipp, Balkonmöbel zu versorgen, Winterpneus zu montieren. Also alle Achtung, wenn’s dann los geht.

Petrus‘ perfektes Timing

Betreffend Weihnachtsstimmung hat’s Petrus zeitlich perfekt drauf. Exakt zum Sonntag hin zieht er das weisse Kleid über und lässt die Thermometer um 10°C fallen. Er besänftigt mit dem schönen Weiss, pünktlich um 12 Uhr zum Beginn des Weihnachtsmarkts. Und wir hoffen, dass nach dem Sturm – endlich - die ruhige und besinnliche Zeit Einzug halten darf.

Endlich Winterstimmung geniessen – am Seegräbner Winterzauber Weihnachtsmarkt, dieses Wochenende: www.winterzauber.net

>> Über die zauberhafte Geschichte des Weihnachtsmarkts

Kategorien:

Diese Seite Teilen: