Kürbiskuchen Rezept

15. Oktober 2015 Valérie

Immer wieder erhalten wir Anfragen für feine Kürbisrezepte. Ja, davon haben wir jede Menge – nur nicht druckfertig. Wir füttern euch hier im FarmTICKER von nun an regelmässig mit Rezepten.

Den Anfang machen wir mal mit einem „süssen“ Rezept:

Jucker’s glasierter Kürbiskuchen

Zutaten

150 g Butter, weich

150 g Zucker

1 Zitronenschale gerieben

1 Msp. Salz

1 Msp. Zimtpulver

4 Eier

220 g Kürbisfleisch, geschält (z.B. oranger Knirps)

100 g gemahlene Mandeln

170 g Weissmehl

15 g Backpulver

80 g Kürbis-Orangen Konfitüre

40 g gehackte und geröstete Kürbiskerne

 

Los geht‘s

Springform mit 22 cm Durchmesser mit Butter und Mehl auspudern oder mit Backpapier auslegen. Den Kürbis fein raffeln. Weissmehl mit dem Backpulver sieben und mit den Mandeln mischen. Das Eiweiss steif schlagen und kühl stellen.

Die weiche Butter, Zucker, Zitronenschale, Zimt und Salz zusammen schaumig schlagen. Eigelb nach und nach beigeben. Den geraffelten Kürbis darunter ziehen, 1/3 des Eischnees dazugeben. Weissmehl, Mandeln und Backpulver mit dem restlichen Eischnee unterziehen.

Masse in vorbereitete Form füllen. Im Backofen bei 200-220 °C ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit heisser Konfitüre bestreichen und mit den gehackten Kürbiskernen am Rand bestreuen. Alternativ kann der Kuchen auch, wie auf dem Bild, mit Orangensaft und Puderzucker gasiert werden.

En Guete! ;-)

Tipp

Der Teig kann auch in Muffin-Formen gebacken werden. Mit kleinen Marzipan-Kürbissen garnieren.

Ähnliche Beiträge