Massenhaft Äpfel im Seedamm-Center

18. Februar 2016 Valérie

Wir haben jede Menge Äpfel geliefert. Ins Seedamm Center. Aber nicht etwa, damit die Äpfel dort verkauft werden. Sondern sie erhalten zuerst eine Aufgabe mit künstlerischem Anspruch: An diversen grösseren Figuren hängen sie und laden ein, in ein einzigartiges „Apfel-Meer“ einzutauchen.  

Eins der Motive: Pirateninsel mit Schildkröte

Vom 17. Februar bis 5. März bilden ein mit Äpfeln behängtes Seepferdchen, Palmen, Schildkröten und sogar ein riesiger Wal eine bunte Welt aus Äpfeln. Zudem gibt es eine riesige Apfelsortenschau mit 50 verschiedenen Sorten und einen Lehrpfad rund ums Thema Äpfel.

In 3 Tagen aus dem Boden gestampft

Während 3 Tagen haben 8 Mitarbeiter von uns die Ausstellung aus dem Nichts aufgebaut und mit über 12‘000 Äpfeln behängt. Sie sind es auch, die das Ganze – leider bereits nach 2 Wochen – wieder abbauen. Die in der Ausstellung verwendeten Mostäpfel werden beim Abbau am 5. März dann direkt im Center zu ca. 3750 Litern Most verarbeitet, von dem die Besucher dann auch probieren dürfen.

Dies ist nicht die erste Ausstellung, die wir für das Seedamm-Center realisieren durften. Bereits im Herbst gab es eine Kürbiswelt, wie auch schon in anderen Jahren zuvor.

Mehr Informationen zur Apfel-Ausstellung auf der Seite des Seedamm-Centers.

Impressionen auf Vimeo:

https://vimeo.com/155974366

 

https://vimeo.com/155976056