Rhabarber Chutney

29. Mai 2017 Nadine

Rhabarber ist ein Gemüse. Trotzdem lassen sich daraus tolle süsse Rezepte zaubern, wie z.B. der Rhabarber-Cheesecake beweist. Süss-sauer geht's beim Chutney zu und her. Das Kürbis-Chutney steht schon lange bei uns im Hofladen. Ein Rhabarber-Chutney kann man auch einfach und schnell zu Hause herstellen. Schmeckt toll zu Käse oder einem Apéro-Plättli. Wir haben's ausprobiert...

Bunter Mix aus Rhabarber, Apfelstücken und roten Zwiebeln.
Passt perfekt zum Apéroplättli mit Käse.

Rezept für ein Rhabarberchutney

  • 250g frischen Rhabarber vom Hofladen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 kleinen Apfel (z.B. Braeburn)
  • 60g Rohzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Senf
  • 0.5 dl Apfelessig
  • 0.5 dl Wasser

Die Rhabarberstangen schälen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Den Apfel entkernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Mit den restlichen Zutaten in einem Kochtopf ca. 30 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Und fertig ist das Rhabarber-Chutney!

Kategorien:

Diese Seite Teilen:

Ähnliche Beiträge