Spargel-Erdbeer Salat

18. Mai 2017 Valérie

Die Erdbeeren sind nun auch gekommen und wir können ENDLICH diesen herrlichen Frühlings-Salat aus dem Ärmel zaubern! Mhmmm!

Was viele Leute nicht wissen: Spargel kann man gut auch roh essen. Schmeckt vor allem dann gut, wenn der Spargel absolut frisch ist.

Trotzdem blanchieren wir den Spargel für unseren Salat kurz, damit er ein Bisschen zarter wird. Hier das Rezept für 2 Personen.

Zutaten


500 gr weisse und grüne Spargeln gemischt

4-5 Erdbeeren

Ev. ½ Frühlingszwiebel

Dressing


1 TL Senf

1 TL Honig

1 TL Sonnenblumenöl

1 TL gehackte Kräuter (z.B. Thymian)

½ TL Salz

Pfeffer

Ev. ein paar Tropfen Wasser

Wir lassen uns vom Frühling inspirieren
Schräg angeschnittene Spargelstücke

Die Spargeln wenn nötig schälen und in 2 cm lange, schräg angeschnittene Stücke schneiden. Dann in gesalzenem Wasser kurz (ca. 4 Min) blanchieren. Sie sollten noch gut Biss haben. Mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Erdbeeren waschen und in feine Scheiben schneiden. 

Spargelstücke kurz blanchieren. Natürlich kann man auch NUR grüne oder NUR weisse Spargeln verwenden.
Erdbeeren in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden
Senf, Honig, Thymian und - wer's mag etwas Frühlingszwiebeln...

Für das Dressing Senf und Honig miteinander verrühren. Auch fester Honig ist kein Problem, er wird beim Verrühren mit dem Senf schön sämig. Restliche Zutaten beifügen. Nach Bedarf mit ganz wenig Wasser verdünnen.

Sauce erst kurz vor dem Servieren beifügen. Wer mag, streut etwas gehackte Frühlingszwiebeln drüber. 

Achtung: Sofort geniessen. Aufbewahren funktioniert nicht gut, vor allem wegen der Erdbeeren, die werden schnell matschig. Wer den Salat für ein Fest vorbereiten will, schneidet die Erdbeeren erst kurz vor dem Servieren.