Wasserschaden in der HofBäckerei

23. April 2015 Valérie

Heute ca. um 10.00 Uhr hat unsere noch junge Hofbäckerei nach nur 2 Wochen in Betrieb bereits einen Wasserschaden erlitten. Ein Handwerker hatte versehentlich in den Wasserboiler gebohrt, worauf eine riesige Wassermasse durch die Decke in den Bäckereiraum drang.

Der Boden wurde sofort getrocknet
Hier brach das Wasser durch die Decke

Zum Glück haben alle sofort mit angepackt und den Boilerwassersee aufgewischt. Innert kürzester Zeit war die Hofbäckerei fast komplett ausgeräumt und der Boden getrocknet. Das gute auf dem Bauernhof ist, dass genügend Leute da sind, die improvisieren können und handwerklich genug geschickt sind. So wurde innert nur weniger Minuten eine Abwasserleitung improvisiert, um das im Boiler verbliebene Wasser kontrolliert abzulassen.

Durch dieses Rohr...
...wurde das restliche Boilerwasser abgelassen.

Dino, unser ChefBeck hat selber etwas von der Dusche abgekriegt. Dabei wollte er doch heute in die Ferien verreisen. Er hatte aber Glück im Unglück. Die Brote und Wähen für den heutigen Tag waren bereits produziert. Weil alle so schnell reagiert haben, hält sich der Schaden in Grenzen und morgen kann ganz normal weitergebacken werden.

Kategorien:

Diese Seite Teilen:

Ähnliche Beiträge