Rafzer Freiland Weidegans vom Spargelhof Rafz

Rafzer Weidegans zu Martini oder Weihnachten

Unsere Weidegänse verbringen den ganzen Sommer auf den grünen Wiesen bei unserem Spargelhof in Rafz. Bestellen Sie jetzt Ihre Weidegans zu Martini (11.11.) oder Weihnachten per:  Formular, direkt in den Hofläden in Seegräben, Jona und Rafz und holen Sie sie anschliessend dort ab. Oder lassen Sie sie von Farmy direkt nach Hause liefern: Farmy.ch.

Die Gänse nehmen Sie - je nachdem, wann sie geschlachtet wurden - gekühlt oder tiefgefroren mit. Die Lagerung im Tiefkühler tut der Fleischqualität keinen Abbruch.

Ihr Abholtermin wird Ihnen innert nützlicher Frist bestätigt. Falls Sie innerhalb von einer Woche nichts hören, melden Sie sich doch bitte telefonisch: 044 934 34 84.

Mehr zur Haltung

Wie es der Name schon sagt: Weidegänse verbringen den ganzen Sommer auf der Weide, im Freiland und ernähren sich praktisch nur von Gras, das sie sich mit viel Bewegung zusammensuchen. Nur ganz am Anfang füttern wir von unserem eigenen Getreide zu. Konventionelle Gänse werden in 12 Wochen "hochgemästet". Unsere Gänse haben doppelt so viel Zeit. Das merkt man an der Fleischqualität.

Preis Freiland Weihnachtsgans

Unsere Weidegänse wiegen zwischen 3 und 4,5 Kilogramm (reicht für 3-5 Personen). Das Gewicht variiert von Gans zu Gans. Der Preis wird nach Gewicht bestimmt. Das Kilo kostet CHF 33.-. Je nach Gans liegt der Preis zwischen 100 und 150.-. Bei der Bestellung können Sie ein ungefähres Wunschgewicht angeben. Schwankungen von einigen hundert Gramm können allerdings nicht ausgeschlossen werden.

Rezept Weihnachtgans

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich einen feinen Gänsebraten zuzubereiten. Hier ist eine davon.

ZUTATEN Weihnachtsgans

1 Gans reicht - je nach Grösse der Gans und nach Appetit der Gäste - für ca. 5 Personen.  

Füllung Weihnachtsgans

500g HofBrot, gewürfelt
2 säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop), gewürfelt
1 Zwiebel, gewürfelt
1 TL gehackter Liebstöckel, Majoran, Rosmarin oder Thymian
1 kleine Karotte, gewürfelt
1 EL Honig
2 EL Butter
5 cl Obstschnaps nach Gusto: z.B. Jucker Golden oder Calvados
2 Eier
Salz & Pfeffer  

Zum Anbraten:

1 Zwiebel
1 Karotte
¼ Knollensellerie
2 Äpfel
1 EL Honig
5 dl Apfelsaft
3 dl Rafzer Weisswein

Die Zutaten für die Füllung beliebig würfeln. Zwiebel, Karotte und Äpfel kurz im Butter dünsten, mit Honig, Liebstöckel, Salz und Pfeffer würzen. Die Masse unter die Brotwürfel mischen, mit den Eiern und dem Schnaps verrühren. Abschmecken. Zur Seite stellen.  

Die Gans innen und aussen mit kaltem Wasser spülen und trocken tupfen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gans mit der Masse füllen und mit Küchenschnur und Holzspiessen gut verschliessen. Nun die Gans auf allen Seiten in der Bratpfanne anbraten (sautieren), anschliessend die Gans auf ein Gitter im Ofen absetzen.

In der gleichen Pfanne die in Würfel geschnittenen Zutaten zum Braten dünsten und mit Weisswein ablöschen, Apfelsaft beigeben. Anschliessend das Ganze in ein tiefes Blech geben.

Das Blech mit dem Fond nun unter die Gans auf dem Gitter im Ofen stellen und während rund 3 Stunden im Ofen bei rund 170°C braten. Die Gans öfters mit dem Fond arrosieren, wodurch bis zum Schluss ein feiner Bratensaft entsteht, der beliebig verfeinert werden kann. Die Gans mit Kerntemperatur-Thermometer bei der dicksten Stelle im Schenkel anstechen und auf gut 72°C fertig braten.


Download Rezept (PDF)

Bestellung Weidegans (zum Abholen)

Bestellung Weidegans (zum Abholen)
Wird abgeholt in:*
Wunsch-Gewicht (ca.)*
Mit Innereien?
Newsletter

Feedback Weidegans

"Am Samstag haben wir unsere erste Gans im Spargelhof Rafz abgeholt und am Sonntag ist sie dann nach einiger Zeit im "Solarium" (Ofen) auf unserem Advents-Mittagstisch gestanden. Alle waren begeistert... Vielen Dank!!! Jetzt möchte ich gern noch eine kleine 3 - 3,5 kg Gans für Weihnachten bei Ihnen bestellen". Kundin aus Winterthur, 30. November 2015

"Wir möchten uns nochmals für den tadellosen Service und vor allem für den herrlichen Weihnachtsbraten bedanken! Wir waren wirklich absolut begeistert und werden uns im nächsten Jahr sicherlich wieder bei Ihnen melden." Kunden aus Schlieren, Dezember 2015

News über unsere Weidgänse