Pfäffikersee Sonnenaufgang 1
Antworten von Valérie

Heutiges Wetter für’s ganze 2019?

Ihr werdet es kaum glauben, aber die Bauernregeln können bereits am ersten Tag des Jahres das Wetter für das ganze Jahr voraussagen – wenn man ihnen denn Glauben schenkt ;-):

  • «Die Neujahrsnacht hell und klar, deutet auf ein reiches Jahr.»
  • «Morgenrot am ersten Tag Unwetter bringt und grosse Plag’.»
  • «Wenn’s um Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.»
  • «Am Neujahrstage Sonnenschein lässt das Jahr uns fruchtbar sein.»

Die Regeln sind sich einig: Wenn das Wetter an Neujahr gut ist, folgt ein tolles Jahr. Doch was ist dran an den «alten Bauernweisheiten»? Und wie ernst nehmen Bauern diese?

Was denken «moderne» Bauern darüber?

Wir haben uns im Betrieb umgehört. Was unsere Bauern (Ueli, Erika, Wälle und Martin) so über die Bauernregeln denken, seht ihr im Video:

Woher kommen die Bauernregeln?

Bauern haben naturgemäss sehr viel mit dem Wetter zu tun. Schon sehr früh, bereits im Altertum sollen sie angefangen haben, Beobachtungen festzuhalten, um Vorhersagen bezüglich des kommenden Wetters treffen zu können. Wenn dies auch nicht systematisch geschah, so waren die Erfahrungen doch in grosser Menge verfügbar. Irgendwann wurden dann diese Beobachtungen mit volkstümlichen, abergläubischen Wetterprognosen verknüpft.

Gemäss Wikipedia verbreiteten sich die Bauernregeln in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum.

Was ist dran an den Bauernregeln?

Während man anfangs davon ausging, dass an den Bauernregeln nicht viel dran ist, hat man durch statistische Messungen ab Ende des 20. Jahrhunderts festgestellt, dass es klare Zusammenhänge gibt (naturwissenschaften.ch). In 61% der Fälle soll die Vorhersage zutreffen, schreibt der Schweizer Bauer in einem Artikel.

Wichtig ist allerdings, so schreiben mehrere Quellen, dass die Bauernregeln immer nur lokal gelten, da sich Wetterphänomene eben auch lokal auswirken. Oder anders gesagt: Wenn eine Bauernregel sich in Norddeutschland regelmässig bewahrheitet, kann sie für Seegräben kompletter Hafenkäse sein.

In diesem Sinne: Egal, was das Wetter heute macht, wir wünschen euch allen ein wunderschönes 2019!

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie liebt schöne Texte und hat vor der Geburt ihres zweiten Kindes das Kommunikationsteam von Jucker Farm geleitet (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Heutiges Wetter für’s ganze 2019?”

Weitere Berichte

Milchkanne

Bauernhof ohne Kühe

Antworten von Valérie

Die Milch ist von hier, vom Hof. Ist ja klar. Das ist hier ein Bauernhof,…

Weiterlesen
Juckerhof ÖpfelGarte Blütezeit

Das Klima wandelt im ÖpfelGarte

Hofleben von Nadine

Martin Jucker, der «Klima-Apostel» von Seegräben kann diesmal gar nichts dafür. Das waren seine Mitarbeiter,…

Weiterlesen
Kirschblüten Im Schnee

Frostige Aussichten

Feldbericht von Nadine

Die Wetterprognosen für die nächsten Tage sehen eher düster aus… Der 1. Mai ist die…

Weiterlesen
Mann und Frau mit Hühnern

Besuch beim «Osterhasen»

Hofleben von Valérie

Ostern stehen vor der Tür. Der Juckerhof lädt zum Brunch – wie auch ganz…

Weiterlesen
Schulklasse im Obstbau

«Schaffen» lernen auf dem Bauernhof

Hofleben von Valérie

Heute findet der zweite Tag des Pilotprojekts der Jucker Farm HofAkademie statt. 19 Schüler der…

Weiterlesen
Spargelernte unter Folie

Was bestimmt den Start der Spargelsaison?

Saison Lexikon von Valérie

Die Spargeln sind da! Und das ist wirklich früh für Schweizer Verhältnisse. Der Februar war…

Weiterlesen
Juckerhof GrillZnacht MitSpargeln

GrillZnacht

Auf dem Juckerhof gibt es wieder jeden Abend Feines vom Holzkohlegrill.

Mehr erfahren
Juckerhof ÖpfelGarte Labyrinth

ÖpfelGarte

Der ÖpfelGarte besteht aus rund 6000 Säulen-Apfelbäumen, die 2 Irrgärten und ein Labyrinth bilden. Ab dem 4. Mai bis Anfang November täglich offen.

Mehr erfahren
Bächlihof BuureZmorge Aufschnitt

BuureZmorge

Jeden Samstag und Sonntag und an Feiertagen: Brunchen auf dem Bauernhof.

Mehr erfahren
×