Beat Im Wasser
Hofleben von Martin

So entstehen unsere Ideen

Oder: WIE DAS ENGADIN DEN EUROPÄISCHEN KÜRBISMARKT BEEINFLUSST.

Im Dezember traf sich der internationale Teil des Jucker Farm Teams im Engadin zum Kreativ-Workshop. Das alljährliche Ritual im Hotel Belvédère in Scuol hat es in sich. Hier werden neue Ideen für Kürbisausstellungen und Strohwelten geboren, aber auch die organisatorischen Weichen gestellt und das internationale Team zusammen geschweisst.

Das Engadin mit seiner einzigartigen Bergwelt ist der ideale Ort, um Kreativität zu entfalten. Wer jetzt gerade an Urlaub denkt, liegt nicht falsch, aber für die zwölf Personen des Jucker Farm Teams steht doch die Arbeit im Vordergrund.

Wir werden oft gefragt, woher wir alle diese Ideen haben, die unsere Innovationen formen. Hier die Antwort: Ideen entstehen oft spontan. In Scuol aber werden sie gezielt provoziert. Abwechselnde Einheiten von systematischer Arbeit im Konferenzraum und Eintauchen in die Bergwelt (auch Bergsee) oder die Wellnessanlage beflügeln den Geist. In lockeren Gesprächen, welche aber während der ganzen Dauer immer durch die Verantwortlichen auf die Themen fokussiert werden, entstehen viele Inputs und Ansätze, welche oft erst gegen Mitternacht in der Bar des Hotels (wenn der künstlerische Leiter Pit Ruge langsam zur Höchstform aufläuft 😉 zu einem Gesamtbild verschmelzen.

Das heisst, die Tage sind lang, produktiv und trotzdem von Leichtigkeit geprägt. Nicht zuletzt wird hier der Team-Kontakt gepflegt, welcher die restliche Zeit des Jahres durch einige Hundert Kilometer Entfernung etwas zu kurz kommt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Kurt Baumgartner des Hotel Belvédère und seinem Team für die perfekte Inszenierung der Engadiner Welt und freuen uns schon auf die nächsten Tage in Scuol, wo zwar keine Kürbisse wachsen, die Kürbiswelt aber trotzdem nachhaltig beeinflusst wird.

Für alle, die sich auch gerne inspirieren lassen: www.belvedere-scuol.ch oder näher bei Zürich: www.juckerfarm.ch/firmenevents-seminare

Konferenzraum Jucker Team

Ideen brüten im Konferenzraum des Hotels Belvédère.

Hotel Belvedere Scuol

Ideen brüten im Konferenzraum des Hotels Belvédère.

Manchmal juckt es auch Martin Jucker in den Fingern. Dann greift er in die Tastatur und schreibt einen meist knackig kurzen Artikel.

Beiträge von Martin
Noch keine Kommentare zu “So entstehen unsere Ideen”

Weitere Berichte

Führungs Workshop Heugade

Die Geburt der HofAkademie

Hofleben von Nadine

Es gibt spannende Neuigkeiten! Wir haben ein neues Jucker-Baby: Die HofAkademie. Dazu haben wir extra…

Weiterlesen
Massey Ferguson Traktor Mit Ad Blue

Bauern fürs Klima

Hofleben von Valérie

Die Klimaerwärmung ist Fakt. Bis 2020 muss der Bund muss die Treibhausgas-Emissionen um 50% gesenkt…

Weiterlesen
Spargelhof Photovoltaik Daniel Hager

Hofeigener Solarstrom

Hofleben von Nadine

Wie bereits berichtet, wurde diesen Winter unser Hofladen in Rafz umgebaut (Neuer Hofladen in…

Weiterlesen
Sand Edelweiss In Arbeit

Bächlihof als Sandparadies

Hofleben von Nadine

100 Tonnen Sand wurden vor einer Woche auf dem Bächlihof angeliefert. Für einen Riesensandkasten? Leider nein. Noch…

Weiterlesen
Heidelbeersträucher

Clever bewässern

Feldbericht von Valérie

Und wieder wurde uns ein Problem gelöst. Gerade jetzt, wo es so warm ist, top…

Weiterlesen
Hundebar

Unser Ideenpool

Hofleben von Nadine

JIM, oder «Jucker Ideen Management», so heisst unser Innovationspool. 2015 wurde das JIM ins Leben…

Weiterlesen
×