Spargelstart
Hofleben von Valérie

Wann kommen die Spargeln?

Letztes Jahr kamen die Rafzer Spargeln früh. Sehr früh. Der März war fast durchgehend warm, so dass 2017 bereits am 1. April die weissen Spargeln in all unseren Hofläden verfügbar waren.

Allerdings war das kein nachhaltiger Start, denn Mitte April hat uns ein Frost nochmal zünftig erwischt, so dass einige Grünspargeln über der Erdoberfläche abfroren und die restlichen Spargeln mit Vlies geschützt werden mussten.

UND WIE SIEHT ES DIESES JAHR AUS?

Dieses Jahr scheint es einen normalen Start in die Spargelsaison zu geben. Wir erwarten die ersten Bleichspargeln zwischen dem 15. und dem 20. April, die Grünen gibt es erwartungsgemäss ca. 7 bis 10 Tage später. Das ist ein vom Zeitpunkt her üblicher Start in die Spargelsaison. Wann es ganz genau sein wird, ist sehr kurzfristig vom Wetter abhängig. Denn an einem sehr warmen Tag wachsen Spargeln bis zu 10 cm. Dann kann es schnell gehen. Wenn es kalt wird, werden die Spargeln hingegen rasch im Wachstum gebremst.

So werden weisse Spargeln gestochen.

Die Spargelernte ist 100% Handarbeit.

Spargelquiche: Rezept siehe unten

Feines Spargelrisotto...

AUF WIE VIEL FLÄCHE WERDEN BEI UNS SPARGELN ANGEBAUT?

Dieses Jahr auf rund 20 Hektaren. Also 200 mal 1000 Meter. Oder: 28 Fussballfelder. Allerdings sind rund ¼ davon noch so genannte «Jungspargeln», also Spargeln, die wir gerade erst gesetzt haben und die noch keinen Ertrag abwerfen. Rund 7 Fussballfelder davon geben momentan einfach nur Arbeit, ohne Ertrag.

Spargeln werfen in den ersten 2 Jahren nach dem Setzen noch keinen Ertrag ab. Im 3. Jahr wird nur die halbe Saison lang geerntet, da liefert eine Spargelpflanze also ca. die Hälfte eines Vollertrags ab.

WO LIEGEN UNSERE SPARGELFELDER?

Unsere Spargeln wachsen ausschliesslich rund um den Spargelhof in Rafz und in dessen näheren Umgebung. Zusätzlich werden weitere Felder von Bauern aus der Region gepachtet und bearbeitet.

Auf unseren Höfen in Seegräben und Jona wachsen allerdings keine Spargeln. Dafür ist der Untergrund zu uneben und in der Beschaffenheit nicht geeignet. Die grossen Weiten im Rafzer Feld eignen sich viel besser dafür.

WEITERE NEWS RUND UM DEN SPARGEL:

Alles rund um den Spargel auf farmticker.ch.

SPARGEL-REZEPTE:

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenns "brennt". Die Medienwissenschaftlerin hat vor der Geburt ihres zweiten Kindes das Kommunikationsteam von Jucker Farm geleitet.

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Wann kommen die Spargeln?”

Weitere Berichte

Rosenkohl am Strunk

Rosenkohl in «rauen Mengen»

Hofleben von Valérie

Seit 2014 baut Jucker Farm auf dem Spargelhof in Rafz Rosenkohl an. Und es wurde…

Weiterlesen
Wurzelspinat mit Wurzel

Wurzelspinat – der bessere Spinat

Saison Lexikon von Valérie

Der Spinat. Ein beliebtes und breit einsetzbares Gemüse. Ob abgepackt im Säckli oder tiefgekühlt –…

Weiterlesen
Weihnachtsgans Zutaten

#FeldFood N°26: Weihnachtsgans

Rezepte von Nadine

Weihnachten rückt Schritt für Schritt näher… Wisst ihr schon, was ihr euren Liebsten auftischt? Wie…

Weiterlesen

Die letzte Reise der Weidegänse

Hofleben von Nadine

Weihnachten rückt näher. Und so auch das Lebensende unserer Weidegänse. Die gackernde Schar hat den…

Weiterlesen
Mann auf dem Feld

«Im Prinzip wächst jede Pflanze gleich»

Feldbericht von Valérie

Als Gemüsebauer lernt man in der Ausbildung diverse Kulturen kennen. Mit einigen davon hat man…

Weiterlesen
Mann auf Nüsslisalatfeld

Glücksfall aus dem Rheinland

Hofleben von Valérie

Dass so ein Mann wie Robert bei uns gelandet ist, war ein absoluter Glücksfall. Mit…

Weiterlesen
×