Kürbis Oranger Knirps
Bauern Lexikon von Valérie

Hokkaido oder Oranger Knirps?

Klären wir die Verwirrung, bevor sie entsteht! Oranger Knirps ist genau das Gleiche wie anderswo der Hokkaido. Eine enttäuschte Kundin hat sich an uns gewendet: Warum wir denn keine Hokkaido Kürbisse hätten. Sie müsse die immer anderswo einkaufen.

Öhm – haben wir imfall schon! Bei uns heissen sie einfach oranger Knirps.

Tatsächlich: Die Sorte stammt ursprünglich aus Japan, wo sie 1933 erstmals gezüchtet wurde, damals unter dem Namen Ukichi Kuri. Die Bezeichnung Hokkaido stammt wohl daher, dass die Geschichte des Hokkaido in Japan von einer Stadt namens Hokkaido aus verbreitet wurde.

Dieser Name ist heute weltweit gebräuchlich. Warum sich ausgerechnet in der Schweiz eher der Name „oranger Knirps“ etabliert hat, ist unklar. Der Name an sich erklärt sich wie von selbst. Der Kürbis ist ein kleiner, oranger „Kürbis-Knirps“…

Er hat ein Maroni-ähnliches Aroma und eignet sich sehr gut für eine feine Kürbissuppe. Allerdings ist er sehr hart. Deshalb empfiehlt es sich, ihn erst kurz für einige Minuten im Ofen bei ca. 80 Grad „weich zu machen“.

Roter Hokkaido

Der orange Knirps ist derselbe Kürbis wie der Hokkaido

Tuerkenbund Kürbis

Türkenbund alias Bischofsmütze oder Turbankürbis

NOCH SO EIN FALL

Türkenbund alias Bischofsmütze oder Turbankürbis. Der bunte Kürbis mit der markanten Erscheinung erinnert in seiner Form an einen Turban. Er ist ungeniessbar, eignet sich aber wunderbar als Deko-Kürbis. Heutzutage kommt man aus Gründen der politischen Korrektheit immer mehr weg von der Bezeichnung „Türkenbund“.

Wer mehr über die bekanntesten Kürbissorten erfahren möchte, schaut sich das Video an:

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und offene Worte. (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Hokkaido oder Oranger Knirps?”

Weitere Berichte

Wie konnte das passieren?

Antworten von Nadine

An unseren Kürbisfiguren hängen portugiesische Kürbisse. Wie konnte das passieren?…

Weiterlesen
Kürbisskulptur Affe

Bilanz Kürbissaison 2021

Hofleben von Valérie

Es war die zweite Kürbissaison «unter Corona». Welche Bilanz können wir ziehen? Der Sommer war…

Weiterlesen
Oelkuerbis Feld

Kürbis-Recycling für Profis

Feldbericht von Valérie

Anfang Jahr rief uns Robert Courth ganz aufgeregt an und verklickerte uns, dass er einen…

Weiterlesen

Die Reise einer Kürbisfigur

Hofleben von Valérie

Jeden Herbst zieren wieder neue Kürbisobjekte die Höfe der Jucker Farm. Aber nicht nur dort,…

Weiterlesen
Spargelhof Kürbisschnitzfestival Coco Gewinnerkürbis

Kürbiskunst aus Rafz

Hofleben von Valérie

Auf dem Spargelhof in Rafz fand gestern zum ersten Mal das Kürbisschnitzen statt. Nachdem der…

Weiterlesen

Der Siegerkürbis kommt aus dem Bündnerland

Hofleben von Valérie

Nachdem die Schweizermeisterschaft im Kürbiswiegen letztes Jahr zu Beginn der zweiten Corona-Welle auf dem Bächlihof…

Weiterlesen
Jucker Farm Adventskalender

Adventskalender

Ja, wir denken schon an Weihnachten! Ganz neu im Sortiment haben wir eine Adventskalender mit 24 tollen Geschenken aus dem Hofladen. Jetzt vorbestellen.

Mehr erfahren

Haferdrink

Die echte regionale Milchalternative mit regenerativ angebautem Hafer. Erhältlich in den Hofläden, bei Farmy.ch und ab dem 25. April in 70 Coop Filialen in der Region Zürich.

Mehr erfahren
BuureZmorge Adventszeit

BuureZmorge

Frisches Holzofenbrot, feinste hausgemachte Konfitüre, regionale Käsespezialitäten und alles, was das Schlemmerherz sonst noch begehrt...

Mehr erfahren
×