Kürbisernte Oranger Butternuss
Farmticker Icon Feldbericht Feldbericht von Nadine

Kürbisernte in Rafz

Die Kürbisernte auf dem Spargelhof ist bereits in vollem Gange. Bei meinem Besuch am Montag, 27. August wurden gerade Mikrowellenkürbisse geerntet. Ich habe Robert Courth von der Produktion Rafz aufs Feld begleitet.

Wie geht Kürbisernten?

Ein Traktor mit zwei langen Armen mit Förderbändern auf beiden Seiten und grossen Paloxen in der Mitte fährt auf dem Feld auf und ab. Die Erntehelfer laufen hinterher und schneiden die reifen Kürbisse ab. Diese legen sie auf das Förderband, welches die Kürbisse zur Mitte des Traktors befördert. Dort legt ein weiterer Mitarbeiter die Kürbisse sorgfältig in die grossen Paloxen. «Damit sie nicht beschädigt werden,» erklärt Robert. «Kürbisse haben zwar eine harte Schale, aber wenn sie zu hart aufprallen platzen sie schon mal oder kriegen Druckstellen, die dann zu faulen beginnen.»

Nach der Ernte werden die Kürbisse gewaschen, sortiert und in den Verkauf gebracht. Die Jucker Kürbisse werden primär in den Hofläden verkauft oder in den Detailhandel geliefert (z.B. Coop). Ausserdem werden sie benötigt, um die Kürbisfiguren auf den Erlebnishöfen zu behängen. Auf den Feldern der Jucker Farm AG wachsen 175 verschiedene Sorten Kürbis, die alle anders in Farbe, Geschmack und Form sind («Die beliebtesten Kürbissorten»).

Kürbisernte Traktor

Wann ist ein Kürbis reif?

Es dürfen nur reife Kürbisse geerntet werden. Die Unreifen sind nicht giftig, aber ungeniessbar. Je nach Kürbis ist es einfacher oder schwieriger zu erkennen, ob er schon reif ist. Beim Butternuss erkennt man es z.B. an den grünen Streifen, die mit der Zeit verschwinden, erklärt Robert. Beim Mikrowellenkürbis zeigt primär die Farbe, ob der Kürbis schon reif ist; grün/weiss = unreif, gelb/orange = reif.

Kürbisernte Mikrowellenkürbis Unreif Robert

So sieht ein unreifer Mikrowellenkürbis aus...

Kürbisernte Mikrowellenkürbis Reif

...so ein reifer.

Kürbisernte Butternuss Unreif

Unreifer Butternuss...

Kürbisernte Butternuss Reif

...reifer Butternuss.

Sorgte der heisse Sommer nicht für Probleme?

Dieses Jahr sind viele der Kürbisse schon früh reif. Deshalb gestaltet sich die Ernte relativ einfach. Das liegt an den vielen Sonnenstunden die dieser Sommer mit sich brachte. Kürbisse mögen es warm und sonnig. «Die Trockenheit macht den Kürbissen nicht so viel aus, die mögen es lieber trocken als nass,» sagt Robert Courth.

Nur bei den Halloweenkürbissen besteht aktuell die Gefahr für Sonnenbrand. Ja, Kürbisse können, wie wir Menschen auch, Sonnenbrand bekommen. Da die Halloweenkürbisse lange auf dem Feld liegen bleiben und die schützenden Blätter durch die Trockenheit verschrumpelten, sind die Kürbisse der Sonne ausgesetzt. Ein Sonnenbrand dünnt die Schale der Kürbisse aus und macht diese Stelle besonders anfällig für Pilze und Bakterien. Einmal befallen, fault der Kürbis. Hoffnung bringt der kommende Herbst, wenn die Sonne nicht mehr ganz so stark auf die Panzerbeeren herunterbrennt. Schliesslich geht es noch ein Weilchen bis Halloween!

Kürbisernte Halloweenkürbis Sonnenbrand
Halloweenkürbis mit Sonnenbrand bei dem bereits eine Fäulnis besteht.

Mehr Einblicke in die Kürbisernte gibt es im Video, direkt vom Feld beim Spargelhof in Rafz:

Nadine Gloor mit Quiche Nadine Gloor

Nadine kam von der Bank zum Bauernhof. Sie ist seit 2016 Marketing- und Kommunikationschefin bei Jucker Farm. Ihre Spezialität ist die digitale Kommunikation. Neben Ihrem Job reist sie leidenschaftlich gerne (Zum Portrait).

Beiträge von Nadine
Noch keine Kommentare zu “Kürbisernte in Rafz”

Weitere Berichte

FoodWaste wegen Stückpreis?

Antworten von Nadine

Coop stellt von Kilo- auf Stückpreise um - führt das nun zu FoodWaste? Unsere Stellungnahme.

Weiterlesen

Was kommt nach dem Kürbis?

Bauern Lexikon von Valérie

Die diesjährige Kürbissaison neigt sich wieder dem Ende zu. In Seegräben hat der Abbau der…

Weiterlesen
Halloweenkürbisse Ernte

Wenig Halloweenkürbisse

Feldbericht von Valérie

Der Kürbiswahnsinn nähert sich seinem Höhepunkt: In wenigen Tagen ist Halloween. Entsprechend gross ist…

Weiterlesen
Bensch Blatter

Bensch – Logistik-Kapitän

Hofleben von Valérie

Der «Bensch», wie wir unseren Logistikchef Benjamin Blatter nennen, ist so einer, dem man zutrauen…

Weiterlesen

Feuer – geschnitzt aus Kürbis

Hofleben von Valérie

Diesen Samstag wurde auf dem Bächlihof wieder Kunst kreiert. Kürbiskunst. Nach einem Abstecher nach Rafz…

Weiterlesen

Verregneter Rekordtag

Hofleben von Valérie

Diesen Samstag traten wieder die schwersten Kürbisse und Riesengemüse der Schweiz gegeneinander auf der Waage…

Weiterlesen
×