Gemeinsam Gegen Das Feuer
Hofleben von Martin

Fürio, Fürio, de Hof brennt!

Ein Feuer auf einem Bauernhof kann verheerende Folgen haben. Noch schlimmer kann es werden, wenn viele Gäste auf dem Hof sind. Um für den Fall gerüstet zu sein, sind rund 30 Mitarbeiter von Jucker Farm durchs Feuer gegangen.

FILMREIFE ÜBUNGSUMGEBUNG

Der Kurs im Feuerwehr Ausbildungszentrum in Andelfingen hatte das Ziel, allen erlebbar zu machen, was es bedeutet wenn Feuer ausbricht. Wie heiss es ist, wie schnell der Rauch tödlich sein kann und welche Massnahmen in welcher Reihenfolge eingeleitet werden müssen.

Ausgerüstet mit Brandschutzkleidung und Atemschutzgeräten wurde im Feueratelier allen der Unterschied zwischen einem echten Feuer und dem in Hollywood Filmen gezeigt. Nein, vielmehr sie haben es gespürt. Nach diversen Trainings an verschiedenen Feuerlöschern, Nasslöschposten und auch mal einem Feuerwehrschlauch mussten die Teilnehmer noch durch ein mit künstlichem Rauch (Disco Rauch) eingenebelten Treppenhaus ins freie fliehen.

WAS TUN, WENN ES BRENNT?

Die wichtigsten Botschaften des Tages waren: „Alarmieren, Personen und Tiere in Sicherheit bringen, Löschversuche starten.“ Immer in dieser Reihenfolge.“ Gerade unsere Gäste müssen klar und deutlich angewiesen werden, was zu tun ist.

Vorderhand wurde auch aufgezeigt, was zu tun ist, dass es erst gar nicht zum Brandfall kommt. Trotzdem kann durch eine Verkettung von unglücklichen Zufällen oder technische Defekte immer mal etwas passieren. Auch Menschliches Versagen kann bei aller Ausbildung nicht ausgeschlossen werden. Wir haben einen Tag in die Sicherheit für uns alle investiert, denn das Gelernte kann im Privaten ebenso gebraucht werden. Damit schützen wir unser wichtigstes Gut: Das Leben der Menschen.

Aufmerksamen Lesern des Farmticker ist nicht entgangen, dass wir erst letztes Jahr nur knapp einem Brand entgangen sind. Auch damals hat ein Mitarbeiter richtig reagiert, der vor vier Jahren schon ein solches Training absolviert hat.

Feuerdecke

Löschdecken-Einsatz

Leute suchen Schutz vor Feuer

Der Hitze entfliehen

Marina Mit Maske

Marina im Einsatz

Teamfoto Hoffeuerwehr

Die frisch ausgebildete Hoffeuerwehr

Manchmal juckt es auch Martin Jucker in den Fingern. Dann greift er in die Tastatur und schreibt einen meist knackig kurzen Artikel.

Beiträge von Martin
Noch keine Kommentare zu “Fürio, Fürio, de Hof brennt!”

Weitere Berichte

Alessandro Semeraro

Unser Entwicklungshelfer

Hofleben von Valérie

«Was macht der eigentlich da?», ist eine Frage, die sich viele unserer Mitarbeiter stellten, als…

Weiterlesen
Laura Ramsauer

Das richtige Auge für die Kürbisse

Hofleben von Valérie

Heute stellen wir euch jemanden vom Team Ludwigsburg vor. Laura hat eigentlich das Café am…

Weiterlesen
Petra Kreis

Menschliche Wundertüte

Hofleben von Valérie

«Bei mir ist nichts in einer Schublade. Neue Ideen sind immer prinzipiell gut. Drum gefällt…

Weiterlesen
Esthi Aydogan

Esthi – Quirliger Morgenmensch

Hofleben von Valérie

Unser nächstes Erfrischungsgetränk heisst Esthi Aydogan :-). Im Hofladenteam auf dem Bächlihof vorzugsweise in Frühschichten…

Weiterlesen
Moni Zeller

Moni – die Ruhe in Person

Hofleben von Valérie

Moni Zeller ist die Tochter von unserem Bauern-Partner Hans Glauser. Ihre Schwester Karin hat bei uns…

Weiterlesen
Mirj Widmer

Von Flims ins Züri Oberland

Hofleben von Valérie

Aufgewachsen ist Miri im Bünderland, in Flims. So richtig auf der Alp, «wie’s Heidi», wie…

Weiterlesen
×