FeldFood Rezept N°23: Pavlova mit Erdbeeren
Farmticker Icon Feldfood Rezepte FeldFood Rezepte von Nadine

#FeldFood N°23: Erdbeer-Pavlova

25% vom Hof vom Hof Saison Sommer Sommer Typ Vegi Vegi

Unser neustes Rezept ist ideal geeignet für heisse Sommertage! Eine Pavlova ist leicht, luftig, fruchtig und einfach meeega lecker, besonders wenn man sie mit Jucker Erdbeeren kombiniert. Doch was ist genau eine Pavlova? Eigentlich eine Schale aus Meringue mit Rahm und frischen Beeren drauf. Ganz einfach. Bekannt ist dieses Dessert vor allem Down Under. Woher der Name kommt und wie die Pavlova hergestellt wird, erklären wir im Video:

Rezept

Für eine Pavlova für ca. 4 Personen braucht ihr folgende Zutaten:

  • 4 Eiweiss (ca. 120 g)
  • 1 Prise Salz
  • 180 - 200 g Zucker (je nach Grösse der Eier)
  • 1 TL Weissweinessig oder Zitronensaft
  • 5 dl Vollrahm
  • ca. 250 g Erdbeeren
  • Kürbiskerne Schoggi (als Dekoration)
  • Pfefferminze (als Dekoration)

Den Ofen auf ca. 120° vorheizen. Jeder Ofen ist anders, die Pavlova darf ja nicht zu heiss haben, sonst wird sie braun, lieber auf Nummer sicher gehen und 110° einstellen. Die Pavlova muss nicht wirklich backen, sondern mehr trocknen.

Eier sauber trennen, wir brauchen nur das Eiweiss. Im Internet gibt es ganz verschiedene Ideen, was man mit übriggebliebenem Eigelb anstellen kann. Z.B. Plätzchen backen oder Mayonnaise selber herstellen. Mein Tipp: Spaghetti Carbonara!

Das Eiweiss mit dem Salz zusammen steif schlagen. Den Zucker dazugeben und nochmals rühren, bis der Eischnee glänzt. Essig oder Zitronensaft beigeben und nochmals kurz (!) umrühren. Die Eimasse auf einem Backtrennpapier verteilen, so dass ein Kreis mit Mulde in der Mitte entsteht. Dann geht’s ab in den Ofen für mind. 1.5h. Für eine Pavlova braucht es Zeit - genau wie bei einem Meringue - denn sie muss auch noch im Ofen abkühlen. Wenn sie zu schnell abkühlt, fällt sie in sich zusammen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren vierteln. Wenn die Pavlova fertig ist, den Rahm aufschlagen und auf die abgekühlte Meringue-Schale geben. Die Erdbeeren, die Kürbiskerne und zwei bis drei Blättchen Pfefferminze darauf verteilen – und fertig. Die Pavlova sollte möglichst frisch serviert werden. Wenn ihr sie z.B. zu einem Fest mitnehmen wollt, dann transportiert ihr die Meringue-Schale und den Rahm am besten separat.

Tipps

Wer schon einmal Meringue selber gemacht hat weiss, das mit dieser Eiweissmasse ist nicht ganz einfach… Auch bei uns im Video hat’s nicht geklappt. Das lag primär am Ofen. Luftfeuchtigkeit kann auch in Faktor sien! Damit die Pavlova nicht wie bei uns im Video zusammenfällt, haben wir ein paar Tipps für euch:

  • Die Eier sollten Zimmertemperatur haben und dürfen schon ein paar Tage alt sein.
  • Den Zucker nicht auf einmal zur Eimasse hinzugeben, sondern reinrieseln lassen. Das geht am besten, wenn man ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine hat.
  • Den Backofen nicht zu heiss einstellen.
  • Wenn die Pavlova erst einmal im Ofen ist, sollte sie nicht mehr gestört werden. Am besten gleich im Backofen abkühlen lassen.

Viel Glück und en Guete ?

Nadine kam von der Bank zum Bauernhof. Sie ist seit 2016 Marketing- und Kommunikationschefin bei Jucker Farm. Ihre Spezialität ist die digitale Kommunikation. Neben Ihrem Job reist sie leidenschaftlich gerne (Zum Portrait).

Beiträge von Nadine
Noch keine Kommentare zu “#FeldFood N°23: Erdbeer-Pavlova”

    Weitere Berichte

    Birnensorten

    Die wichtigsten Birnensorten

    Saison Lexikon von Valérie

    Die Birnenernte ist in vollem Gange und da wir euch auch Kürbis- und Apfelsorten erklärt…

    Weiterlesen
    Drei Zucchetti

    Zucchetti – Zucchini – Zu…Kürbis

    Saison Lexikon von Valérie

    Auf dem Spargelhof in Rafz wächst immer mehr Sommergemüse – was nicht nur unsere Hofläden…

    Weiterlesen
    Rhabarber Pausenbrötchen Titelbild

    Rhabarber-Pausenbrötchen

    FeldFood Rezepte von Valérie

    Rhabarber in allen möglichen Dessertvariationen – das kennen wir schon – schmeckt super (z.B.

    Weiterlesen
    Kirschensaison rote Kirsche

    Früher Start in die Kirschensaison

    Feldbericht von Valérie

    Dieses Jahr ist alles früher. Normalerweise heisst es: «Kirschen rot, Spargel tot». Und ist…

    Weiterlesen

    Pflanzenschutz – Worum geht es überhaupt?

    Antworten von Valérie

    Es sind unübersichtlich viele Stimmen, die sich zum Thema äussern. Was ist nachhaltige Landwirtschaft? Warum…

    Weiterlesen
    Spargel Preise

    Warum der Spargel nicht immer gleich viel kostet

    Antworten von Valérie

    Wer im Frühling regelmässig in den Jucker’schen Hofläden einkauft, kann bei den Preisen schon mal…

    Weiterlesen
    ×