Beat und Martin im Kürbisboot
Farmticker Icon Hofleben Hofleben von Valérie

Bye bye Martin und Beat

Nun ist es soweit. Heute ist der letzte Arbeitstag von Martin und Beat als unsere offiziellen Chefs. Ab morgen liegt die operative Leitung der Jucker Farm AG nicht mehr in ihren Händen, sondern in den Händen des «ChuchiTischs».

Ein komisches Gefühl. Denn einige von uns haben viele, viele Jahre mit ihnen zusammengearbeitet. Wie wird es ohne sie?

Zugegeben, der Schnitt ist nicht so radikal wie er auf den ersten Blick scheint. Die beiden waren schon immer viel unterwegs auf allen Höfen und ihr Büro oft verwaist. Ohnehin war das Büro nicht unbedingt ihr Lieblingsaufenthaltsort. Lieber waren sie draussen, bei den Menschen. Am Gestalten, Planen und Sich-Austauschen.

Bei den Menschen

Das ist wohl das, was die beiden am meisten auszeichnet. Sie haben viel Zeit mit den Menschen verbracht, die hier arbeiten. Waren mit allen per Du und haben, wenn immer möglich, mit uns allen zu Mittag gegessen. Es waren bestimmt keine «Krawatten-Chefs» die auf Hierarchie standen, sondern haben sich für alle interessiert, egal welchen Job sie hier auf dem Hof hatten.

In den vergangenen Jahren haben die beiden Unglaubliches geleistet. Und manchmal haben sie uns Mitarbeiter mit ihren verrückten Ideen, die sofort umgesetzt werden mussten, fast wahnsinnig gemacht. Aber dahinter steht auch diese unbändige positive Energie, etwas zu schaffen, was vorher noch niemand gemacht hat.

Der Spruch: «Alle haben gesagt es geht nicht und dann kam einer und hat es einfach gemacht», trifft wohl auf keinen so gut zu wie auf die Jucker Brüder.

schwarz-weiss zwei Kinder in Traktorschaufel

Es begann ganz harmlos...

Besucher Kürbisausstellung Seegräben

...doch dann kam der Kürbis.

Pyramide aus Kürbissen

Sogar Pyramiden gab es auf dem Juckerhof...

Beat und Martin Jucker

Beat und Martin Jucker Ende der 1990er 😉

Kürbis-Wette bei Wetten-Dass

Bei Wetten Dass war man auch - zur Kürbiswette!

Beat Jucker im Kürbis-Aussenborder

Aber Paddeln ist gar nicht immer nötig. Kürbisboot geht auch mit Aussenborder ;-).

Jubelnde Herren

Zahlreiche Kürbis-Rekorde durfen sie miterleben.

Beni Meier und Beat Jucker

Den schwersten Kürbis der Schweiz...

Kürbis-Weltrekord

...und den schwersten Kürbis der Welt!

Geburt mit dem Kürbis

Gestartet sind sie Ende der 90er Jahre mit der Übernahme der elterlichen Höfe: Beat mit dem Spargelhof in Rafz von der Familie mütterlicherseits, und Martin mit dem Juckerhof in Seegräben väterlicherseits. Weil das langfristig zu wenig (und zu langweilig ;-)) war, mussten neue Ideen her. So kamen sie zum Kürbis. Und der hat den Nerv der Zeit sowas von getroffen. Was daraus wurde, ist ja bekannt.

Aber dabei blieb es nicht. Die Höfe wurden weiterentwickelt. Aus dem Hoflädeli wurde ein Restaurant, aus dem Blütenzauber-Lädeli ein richtiger Hofladen. Es kamen Events dazu und Seminarräume mit einer immer professionelleren Ausstattung. Dann eine HofBäckerei, in der nicht nur das Brot selber gemacht werden konnte, sondern auch gleich mit einer Mühle, die das selbst angebaute Korn mahlen konnte. Der Bächlihof in Jona kam dazu. Auch der wurde ausgebaut. Der ÖpfelGarte - eine Apfelplantage in Irrgartenform - ergänzte das Erlebnisangebot auf dem Juckerhof.

Beat Jucker im Boot

Nasse Füsse kriegten die beiden eigentlich nur im wörtlichen Sinne ;-P

Beat Jucker auf Sprungturm

...und sie waren auch für solche Sachen zu haben. Einer oben...

Martin paddelt im Kürbis

...der andere unten 😀

Beat Jucker in Ludwigsburg

Aber dann wurde es etwas seriöser...

Beat und Martin Jucker Alpaufzug

...äh, aso... (beim Kundenevent "Alpaufzug" 2010)

Ueli Maurer und Beat Jucker

Bundesräte kamen zur Eröffnung der Kürbisausstellung...

Niinistö auf Juckerhof

Der finnische Staatspräsident Sauli Niinistö kam mit dem Heli auf den Juckerhof...

Bundesrat auf Juckerhof

...genauso wie der gesamte Bundesrat...

China besucht Juckerhof

...und eine Delegation der chinesischen Regierung.

Martin und Beat Jucker mit Milestone Award

Man gewann Auszeichnungen (Hier: Tourismus Milestone Award 2013)

Martin und Beat Jucker

Und wurde Unternehmer des Jahres.

Martin und Beat Jucker

Aber als Verwaltungsräte bleiben sie uns noch etwas erhalten... 😉

Erlebnislandwirtschaft wurde während dieser Jahre immer wieder neu definiert. Man hat auch X Sachen ausprobiert, die nicht funktioniert haben. Doch nun sind die Höfe so weit entwickelt, dass man sie etwas loslassen kann. Das Konzept steht, man hat sich gefunden.

Danke für die wertvollen Momente

Auch wenn sie uns als Verwaltungsräte noch erhalten bleiben werden: Die Zeiten, in denen sie mit einer neuen Vision das Büro stürmen, sind wohl vorbei.

Hiermit sagen wir DANKE Martin und Beat. Es war eine wilde, aber saucoole Fahrt. Wir werden euch vermissen und sind gespannt wie sich der Arbeitsalltag anfühlt ohne euch.

Zum Abschluss hier ein kleiner Auszug denkwürdiger Momente der Jucker-Brüder von unserem YouTube-Kanal 😉

Beat Jucker moderiert die Kürbisregatta 2009:

Weltrekordversuch: 4 Leute in 1 Kürbisboot 2010:

Nominationsvideo Family Business Award 2017:

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und hat vor der Geburt ihres zweiten Kindes das Kommunikationsteam von Jucker Farm geleitet (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
2 Kommentare zu “Bye bye Martin und Beat”
    Bracher Hans Ersigen, Bauer Housi auf YouTube und Facebook

    Hallo Beat und Marti leider habe ich euch nie persönlich kennen gelernt, aber ihr habt uns sehr beeinflusst, wir bauen auch Kürbis an und wir haben uns bei euch inspirieren lassen.
    Wir habe euch auf dem Jucker Hof mehrmals besucht und die Entwicklung des Betriebs mitbekommen.......😀
    Wünsche eich beiden alles Gute für die Zukunft.
    Gruss Housi

    Antworten
    Valérie Sauter

    Lieber Housi, das freut uns sehr zu hören! Und läck, krass, was ihr auf Youtube schon geschafft habt! Davon können wir nur träumen! ;-)

    Antworten

Weitere Berichte

Juckerhof Hofrestaurant

Die Hofrestaurants öffnen wieder

Hofleben von Nadine

Als der Bundesrat letzte Woche an der Pressekonferenz verkündete, dass die Gastronomiebetriebe ab dem 11.

Weiterlesen
Corona Jucker Farm

Auswirkungen Corona-Virus auf unsere Höfe

Antworten von Nadine

Der Bundesrat hat heute, 13. März 2020 weitreichende Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Epidemie festgelegt. Alle…

Weiterlesen
Hofleiter mit Karohemd

Ein Tüftler wird Hofleiter

Hofleben von Valérie

Mit der Neuorganisation von Jucker Farm hat jeder Hof einen eigenen Hofleiter zugeteilt erhalten. Reto…

Weiterlesen
Abgeschnittene Apfelbaumstämme

Tabula rasa bei den Apfelbäumen

Feldbericht von Valérie

Manch einem Besucher des Juckerhofs dürfte es ins Auge gestochen sein: Entlang der Dorfstrasse hinter…

Weiterlesen
Martin und Beat Jucker

Neuorganisation bei Jucker Farm

Hofleben von Nadine

Die Jucker Farm AG ist das «Baby» der Brüder Beat und Martin Jucker. Vor ziemlich…

Weiterlesen
blonde Frau mit Brille vor Kürbisgeige-Skulptur

Menschen, Finanzen und Öpfelmues

Hofleben von Valérie

Sarah ist «noch so eine, die in Wald wohnt». Davon haben wir hier bei Jucker…

Weiterlesen
×