Zu Jucker Farm
Siegerfreude Kuerbiswiegen
von Valérie

Neuer Rekord für Wiesli

593,5 kg! Wer sich auskennt weiss, dass nicht der Jürg Wiesli so viel wiegt, sondern sein Kürbis. Und er ist sehr glücklich darüber! Denn er hat dieses Jahr an den Schweizer Meisterschaften im Kürbiswiegen auf dem Bächlihof seinen eigenen Rekord brechen können. Das ist sein schwerster Kürbis bisher.

VERDIENTER SIEG

Jürg Wiesli war heuer das 12. Jahr an der Schweizer Meisterschaft dabei. Der Hobbygärtner aus Dozwil TG hat auch dieses Jahr mit viel Hingabe sein Gemüse gehegt und gepflegt. Nicht nur seine Kürbisse. Der Mann hat noch ganz andere Pflänzli im Köcher. Heuer hat er gleich 9 neue Schweizer Rekordgemüse an den Contest mitgebracht:

Das grösste Rüebli mit 4,256 kg

Die längste Chilischote mit 45 cm Länge

Die längste Maisstange: 5,3 Meter

Den schwersten «Field Pumpkin»: 48,8 kg

Den schwersten Kohlrabi mit 10,805 kg

Die schwerste Zucchetti mit 44 kg

Die Liste ist noch lang. Nur den grössten Herdöpfel hatte ein anderer – nämlich der Willi Buchmüller. Auch Buchmüller ist ein Kürbis-Urgestein, er ist schon das 5. Jahr mit dabei. Und sein Kürbis hat es mit 212,8 kg auf den 5. Platz geschafft. Dieses Jahr freut ihn besonders, dass er seine Jungmannschaft für das Kürbiszüchten begeistern konnte. Stefan Buchmüller hat es bei seinem ersten Contest mit 154,6 kg gleich auf den 7. Rang geschafft, Priscillas Kürbis hat zwar «nur» 80,6 kg gewogen, dafür hat sie die Auszeichnung für den schönsten Kürbis erhalten.

Sieg Fuer Wiesli

Die stolzen Gewinner auf dem Podest

Neuer Rekord Wiesli Kuerbiswiegen

Zahlreiche orange Giganten waren vergangen Sonntag wieder am Start.

Rekordgemuese Kuerbiswiegen

Auch Riesengemüse wurde gewogen. Hier gab es neue Rekorde.

VORJAHRESSIEGER AUF PLATZ 2

Edwin Vogel, der letztes Jahr mit einem 512,6 kg schweren Kürbis Schweizer Meister wurde, ist dieses Jahr mit 481,4 kg auf dem 2. Platz gelandet. Jury-Chef Roger Rüegger landete mit 349,6 kg auf dem 3. Platz.

Wir durften auch wieder viele neue Züchterfamilien begrüssen. Familie Oberholzer schaffte es mit ihrem allerersten Kürbis mit 199,6 kg auf Platz 6, und Monika Hottinger, die mit 127.2 kg den schwersten Squash-Kürbis hatte, landete in der Gesamtwertung auf Platz 10.

Xaver Ziltener – Kürbiszüchter-Urgestein aus Glarus war zwar auch vor Ort, hatte aber keinen Kürbis dabei. Er war der, der nie schwere, dafür fast immer den schönsten Kürbis hatte. Auf die Frage hin, warum er keinen dabei habe, sagte er, er habe sich mit 82 Jahren jetzt in Pension geschickt. Aber es mache ihn schon etwas wehmütig, wenn er all die schönen Kürbisse wieder sehe.

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und offene Worte. (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Neuer Rekord für Wiesli”

Weitere Berichte

Können Hofläden rentieren?
von Valérie

Können Hofläden rentieren?

Es ist ein bekanntes Szenario. Das kleine Lädeli um die Ecke muss nach vielen Jahren…

Weiterlesen
von Nadine

Hasen-Krimi mit Happy End

Das neue Jahr fing spannend an auf dem Bächlihof! Gestern morgen, als Sirin, unser Hofladenleiter…

Weiterlesen
von Valérie

Ein spannendes Jahr

Wir blicken zurück auf ein sehr spannendes Jahr mit fordernden Situationen, aber auch vielen Highlights.

Weiterlesen
Manuela_Slagmolen
von Valérie

Starke Frau mit Herz für Tiere

Manuela ist eigentlich schon sehr lange Teil des Bächlihofs. Schon bevor sie hier fest angestellt…

Weiterlesen
von Valérie

Was für eine Kürbissaison!

So schön wie dieses Jahr war’s noch nie. Noch nie hatten wir einen vergleichbar warmen,…

Weiterlesen
von Valérie

Schweizer Meister wiegt 675 kg

Auf dem Bächlihof in Jona fand die diesjährige Schweizer Meisterschaft im Kürbis- und Gemüsewiegen statt.

Weiterlesen
×