Farmticker Icon Antworten Antworten von Nadine

Ist der Milchpreis zu tief?

Unser Haferdrink kostet 4.50 Franken. Er kommt in der 1 Liter Glasflasche daher, wie früher die Milch direkt vom Bauern. 1 Liter Milch kostet je nach Produktionsstandard weniger als die Hälfte: 1.35 Franken (stinknormale Milch ohne Label oder Marke) und 2.95 Franken (Demeter Vollmilch im Glas).

Aber... Der Richtpreis für 1 kg Hafer liegt bei 30.5 Rappen, jener von Milch ist 69.80 Rappen. Gut - die Fenaco hat den Richtpreis für Hafer jetzt erhöht, wegen der hohen Nachfrage etc. (hier mehr lesen: Hafer - eine vernachlässigte Kultur). Aber dennoch ist der Rohstoff Hafer viel günstiger als Kuhmilch, das Endprodukt jedoch teurer...

Die Gretchenfrage

"Haferdrink ist zu teuer", heisst es da. Aber wir stellen die Frage zurück: "Ist Kuhmilch zu billig?" Und wie setzt sich so ein Richtpreis überhaupt zusammen? Warum setzen nicht alle Bauern jetzt auf Hafer, wenn der Preis doch so gut ist? Und warum zahlen wir unseren Haferpartnerbetrieben 70 Rappen statt den vorgegebenen Richtpreis?

Diese Fragen stelle ich mit unserem Landwirtschaftskoordinator Sven Studer auf dem Spargelhof in Rafz - inmitten dem Haferfeld für die neuste Folge unseres Podcasts #FarmTalk:

 

Nadine Gloor mit Quiche Nadine Gloor

Nadine kam von der Bank zum Bauernhof. Sie ist seit 2016 Marketing- und Kommunikationschefin bei Jucker Farm. Ihre Spezialität ist die digitale Kommunikation. Neben Ihrem Job reist sie leidenschaftlich gerne (Zum Portrait).

Beiträge von Nadine
2 Kommentare zu “Ist der Milchpreis zu tief?”
    Gabi

    Auf jeden Fall ist der Milchpreis viel zu tief !
    Es kann doch nicht sein, dass ich für ein ungesundes, überzuckertes Cola von einem Liter gleichviel oder mehr zahle,
    wie für die Milch.
    Er ist nicht nur zu tief, er ist Wörtlich viel zu tief.
    Vielen ist gar nicht bewusst wie man zur Milch kommt !
    Den Müttern werden die Kälber weggenommen ( Kinder ) ohne Mitleid und Gefühl für das hinterlassene Tier ¨
    Wie oft habe ich eine Mutter Kuh schreien gehört ! Oder das Kälbchen, dass weinend nach der Mutter Rief !
    Nicht schlimm ? Grausam ist das !
    Doch keinen Interessierst ! Ein Kalb nach dem andern wird ihr weggenommen, man muss sich das mal vorstellen !
    Wer Denkt bei einem Schluck Milch oder Milchprodukt darüber nach ?
    Viele stellen wegen dem Milchpreis um auf Mutterkuh Haltung.
    Aber das ist nicht besser. Es gibt etwas mehr Geld, doch das Leiden der Mutter ist genauso schlimm !
    Ein paar Monate mit dem Jungen auf der Weide, dann kommt der Schlachtwagen und die Jungtiere werden ihren Müttern entrissen.
    Sie stehen da und verstehen die Welt nicht mehr. Wie soll man dies als Mutter auch verstehen ?
    Auch Sie weinen zum Teil Tage lang ! übertrieben ? Nein !
    Meine Freundin musste zum Psychiater und vom Hof auf dem Sie war wegziehen !
    Warum weil dies die Realität ist !
    Wieviel ist Ihr Kind wert ?
    Die Milch zu Billig ?

    Antworten
    Valérie Sauter

    Ja, ganz genau. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, hier aufzuklären. Schlussendlich muss jeder mit sich selbst ausmachen, ob er/sie damit leben kann. Ich glaube nicht, dass es keinen interessiert. Viele wissen es einfach nicht. Das wollen wir ändern. Damit man als Konsument wirklich eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen kann.

    Antworten

Weitere Berichte

Mob Grazing Schafe By Jucker Farm

Was ist Mob Grazing?

Bauern Lexikon von Valérie

Was versteht man unter Mob Grazing? Warum ist das so eine clevere Idee? Und wäre…

Weiterlesen

Gedanken zum «Black Friday»

Antworten von Valérie

Der Freitag nach Thanksgiving wurde in den letzten Jahren zu dem Shopping Event hochstilisiert: It’s…

Weiterlesen
Äpfel Lagern Mit MCP

Äpfel noch länger lagern

Bauern Lexikon von Valérie

Die Äpfel sind eingebracht, wir stecken mitten im Herbst. Diejenigen Äpfel, die zu den…

Weiterlesen

Ist das noch ein «Hofladen»?

Antworten von Valérie

Was darf ein Hofladen verkaufen? Wo liegt die Grenze zwischen einem Hofladen und einem normalen…

Weiterlesen
Gänse auf Weide

Ja oder Nein? Gedanken zur Massentierhaltungsinitiative?

Antworten von Valérie

Bald ist es wieder soweit und wir stimmen über eine weitere Agrarinitiative ab. Eine, mit…

Weiterlesen

Gemüse aus Pionierlandwirtschaft

Feldbericht von Valérie

Gemüse soll aus einem gesunden Boden kommen. Das ist unser wichtigstes Prinzip in der Produktion…

Weiterlesen
Jucker Farm Adventskalender

Adventskalender

Ja, wir denken schon an Weihnachten! Ganz neu im Sortiment haben wir eine Adventskalender mit 24 tollen Geschenken aus dem Hofladen. Jetzt vorbestellen.

Mehr erfahren

Haferdrink

Die echte regionale Milchalternative mit regenerativ angebautem Hafer. Erhältlich in den Hofläden, bei Farmy.ch und ab dem 25. April in 70 Coop Filialen in der Region Zürich.

Mehr erfahren
BuureZmorge Adventszeit

BuureZmorge

Frisches Holzofenbrot, feinste hausgemachte Konfitüre, regionale Käsespezialitäten und alles, was das Schlemmerherz sonst noch begehrt...

Mehr erfahren
×