Die Köpfe hinter dem Kürbis

25. August 2017 Valérie

Ja wie ist das denn eigentlich? Wer schmeisst diese alljährlich stattfindende Kürbis-Fiesta in Mitteleuropa? Und wie hängen Jucker Farm in Seegräben und das Blühende Barock in Ludwigsburg zusammen? Eine spannende Geschichte ist das. Wir stellen euch die Gesichter hinter der Kürbisausstellung vor.

Zur Grafik 

 

 

Martin (links) und Beat (rechts) Jucker

Martin und Beat Jucker

Schon klar, mit den beiden hat alles angefangen. 1997 haben sie aus der Not eine Tugend gemacht und sich kopfüber ins Kürbisabenteuer gestürzt. Auf Teufel komm raus haben sie Kürbis angepflanzt und die reichliche Ernte auf dem Hofplatz in Seegräben aufgestapelt: Die Kürbisausstellung war erfunden. Seither tüfteln sie mit der «Kreativ Task Force Naturkunst» jährlich über neue Themen und Ideen und haben ihren Bauernhof auch sonst fleissig zu einem coolen Ausflugsziel weiterentwickelt. 

Pit bei der Arbeit in seiner Waldwerft

Pit Ruge

Der Mann der Figuren. Ohne Figuren wäre die Kürbisausstellung nicht das, was sie heute ist. Pit ist der kreative Leiter der Kürbisausstellungen und macht die einzigartigen Skulpturen unserer Kürbisausstellungen. Nach den Kreativ Meetings verbringt er 4 Monate mit seinem Team im Wald und zaubert aus lokalen Hölzern  Naturkunst.

Wir haben ihn hier auf FarmTicker schon ausführlicher vorgestellt.

Alisa Ühle ist seit 2016 Leiterin aller Kürbisausstellungen

Alisa Ühle

Alisa hat die organisatorische Gesamtleitung über alle Kürbisausstellungen in der Schweiz, in Deutschland und unseren Kunden in der restlichen EU inne. Sie ist mit unseren Kunden in Kontakt, koordiniert die Verteilung und Verzollung unserer Kürbisfiguren und plant Auf- und Abbau der Kürbisausstellungen, auch jener hier in der Schweiz. Auch sie ist in der «Kreativ Task Force Naturkunst» dabei.

Team Ludwigsburg

Mitte: Volker Kugel - Foto: Werner Kuhnle

VOLKER KUGEL

Der Parkdirektor des «Blühenden Barock», dem Schlossgarten des Ludwigsburger Schlosses, ist seit vielen Jahren Gastgeber der grössten Kürbisausstellung und unser bester Stammkunde.

Hier im Bild: Jens Eisenmann (links) und Stefan Hinner (rechts)

Stefan Hinner

Seit 2002 oder 2003 an Bord des Kürbisdampfers leitet die Organisation der Kürbisausstellung in Ludwigsburg und die lokalen Events vor Ort und ist für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Ausserdem ist auch er Mitdenker in der Kreativ Task Force. 

 

JENS EISENMANN

Hierzulande gar nicht so bekannt. Aber in Ludwigsburg geht ohne ihn gar nichts. Er ist der Grund, warum die Kürbisausstellung nach Ludwigsburg gekommen ist. Als junger Obstbauer hat er 1998 bei den Jucker-Brüdern in der Schweiz ein Praktikum gemacht und ist mitten im Kürbiszirkus gelandet. Seither baut er fast alle Kürbisse für die grosse Ludwigsburger Kürbisausstellung an.

Jan Hinner ist für Gastronomie und Logistik zuständig

Jan Hinner

Ist vor allem für die Ludwigsburger Kürbisausstellung eine wichtige Figur. Er ist Herr über die Logistik rund um die Kürbisausstellung in Ludwigsburg und hat die Leitung der gesamten Kürbisgastronomie inne. Auch er ist in der Kreativ Task Force vertreten.

Team Schweiz

Rafal bei der Arbeit

RAFAL JEMIELNIK

Unser Goldmitarbeiter, den wir vor einiger Zeit ebenfalls portraitiert haben.

Er ist für die Koordination und den Aufbau der Ausstellungen vor Ort zuständig. Schaut, dass das Pferd den richtigen Kopf bekommt und rennt fehlenden Sockeln hinterher. Der gelernte Schreiner weiss auch, wie man schwierige Figuren am Aufbauort stabilisiert etc. Er ist auch für unsere Kunden in der Schweiz unterwegs und beaufsichtigt den Aufbau der Kürbisausstellungen vor Ort.

Sarah organisiert z.B. die Schweizer Meisterschaft im Kürbiswiegen

Sarah Müller

Ist Verantwortliche für die Organisation der Kürbisevents in der Schweiz sowie Chefin über die Spezial-Verkaufsstände und Attraktionen währen der Kürbisausstellung wie z.B. das Kürbiskerne-Rösten und die kulinarischen Aussenstände während der Kürbisausstellung auf dem Juckerhof und auf dem Bächlihof.

Prof. Dr. Kürbis auf dem Spargelhof

Walter Pfister

«Wälle» produziert auf dem Spargelhof in Rafz sämtliche Kürbisse für die Schweizer Kürbisausstellungen. Sollte es mal knapp werden, so wie dieses Jahr hilft Jens Eisenmann aus – und umgekehrt. Zudem wachsen unter Wälles Aufsicht alle Kürbisse, die wir in den Detailhandel liefern. 

Ähnliche Beiträge