Zu Jucker Farm
von Valérie

#FeldFood N°34: Nüsslisalat mit Gorgonzola-Birnen

Auf dem Spargelhof in Rafz wächst reihenweise frischer Nüsslisalat im Freiland. Das Besondere daran ist, dass der Freiland-Nüsslisalat - wie der Name schon sagt - nicht im Tunnel wächst und so sehr viel robuster ist, als der gängige Nüsslisalat. Keiner, den ein Klecks Sauce innert wenigen Minuten platt macht.

Die Birne, die zweite Hauptkomponente dieses Rezepts ist neben dem Apfel die einzige saisonale Obst-Alternative, die hierzulande nicht importiert werden muss. Der ganze Südfrüchte-Zirkus im Winter ist nämlich ökologischer Schwachsinn.

Um die kulinarisch scheinbar langweilige Zeit zu überstehen, liefern wir euch feine FeldFood-Rezept-Ideen. Und dieser Salat ist eine davon. Warum nicht gleich zu Weihnachten auf den Festtisch?

Hier kommt das Rezept:

Rezept für 2 Personen - Vorspeise

Benötigte Zeit: 20m

Ihr braucht:

  • 2 Birnen (vorzugsweise feste Sorte wie z.B. Conférence)
  • 100 gr Nüsslisalat aus Rafz
  • 80 gr Gorgonzola
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Zucker
  • Apfel-Senf-Dressing vom Hofladen

Zubereitung:

Birnen schälen, halbieren und die Mitte etwas aushöhlen - Bütschgi ins Töpfchen, übriges Birnenfleisch ins Kröpfchen, gellet! Schnausen statt wegwerfen heisst hier die Devise!

Pro Birnenhälfte 1 grosszügigen TL Gorgonzola in Vertiefung streichen. Dann die Birnenhälften bei 180°C Umluft ca. 5-7 Minuten überbacken, rausnehmen und auskühlen lassen.

Während des Backens: Nüsslisalat rüsten und waschen, auf den Tellern anrichten. Kürbiskerne zusammen mit dem Zucker vorsichtig caramellisieren und auskühlen lassen. Eventuell per Hand nochmal kurz zerkleinern, kleben gern zusammen.

Dann geht alles ruck-zuck: Dressing nach Gusto über den Salat träufeln, Gorgonzola-Birnen liebevoll aufs Nüsslisalat-Bett drapieren und elegant die caramellisierten Kürbiskerne drüberstreuen. Fertig!

Jetzt bewerten

1 STERN2 STERNE3 STERNE4 STERNE5 STERNE
(5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und offene Worte. (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “#FeldFood N°34: Nüsslisalat mit Gorgonzola-Birnen”

Weitere Berichte

Rosenkohl Flammkuchen
von Nadine

#FeldFood N °14: Rosenkohl-Flammkuchen

Rosenkohl. Ein schwieriges Gemüse. Die meisten sind nachhaltig negativ gegenüber dem Wintergemüse eingestellt – wegen…

Weiterlesen
Gebackene Rosenkohlspiesse
von Valérie

#FeldFood N°45: Rosenkohl-Spiessli

Röslichööl – Rosenkohl: Für die einen der kulinarische Horror, für die anderen winterliche Gaumenfreude.

Weiterlesen
FeldFood Rezept Panzanella
von Nadine

#FeldFood N°40: Panzanella

Direkt zum Rezept Wer kennts? Nach dem Sonntagsbrunch bleibt Brot übrig. Soll man es…

Weiterlesen
von Nadine

#FELDFOOD N°39: Weisse Spargeln mit Hollandaise

Spargeln mit Hollandaise, der Frühlingsklassiker schlechthin. Zeit, dass wir diesens Spargelrezept auch in unser FeldFood-Repertoir…

Weiterlesen
Grillkürbis
von Valérie

Grillkürbis Rezept

Direkt zum Rezept Psychologisch startet die Kürbissaison erst im September. Doch bei uns auf…

Weiterlesen
Seitan - hausgemachte Fleischalternative
von Nadine

Hausgemachte Fleischalternative

Ja, es geht um ein Rezept… Aber zuerst gibt’s Futter fürs Hirn mit ein paar…

Weiterlesen
×