Juckerhof Hofrestaurant
Farmticker Icon Hofleben Hofleben von Nadine

Die Hofrestaurants öffnen wieder

Update 27.05.2020:

Am 1. Juni eröffnet Chuchichef Sämi die Grillsaison auf dem Juckerhof. Täglich ab 17.30 Uhr bis 21 Uhr feuern wir den Holzkohle-Grill ein und grillieren für euch verschiedene Fleisch- und Vegispezialitäten sowie «Sämi’s Spezialwurst» von der Metzgerei Eichenberger aus Wetzikon für zwei Personen. Dazu könnt ihr euch von an verschiedenen Beilagen bedienen. Ausserdem bieten wir ab dem 6. Juni auf dem Juckerhof und dem Bächlihof wieder Brunch an am Wochenende!

Das gastronomische Angebot ist nicht ganz so üppig wie üblich, das tut dem Genuss aber keinen Abbruch. Wir freuen uns auf euren Besuch!!

Ab dem 6. Juni können ausserdem wieder Seminare und Events durchgeführt werden.

Und noch mehr Good News: Voraussichtlich sind ab Mitte nächster Woche die ersten Chriesi reif zum Pflücken auf dem Juckerhof!


Als der Bundesrat letzte Woche an der Pressekonferenz verkündete, dass die Gastronomiebetriebe ab dem 11. Mai 2020 wieder öffnen dürfen, setzten Gastronomenherzen in der ganzen Schweiz kurz aus. Einerseits aus Freude, andererseits aus Sorge. Denn die Schutzkonzepte haben es in sich. Viele Gastronomen bemängelten, dass die Öffnung zu früh komme, dass sie mit diesen Einschränkungen keine schwarzen Zahlen schreiben können…

Sofort haben wir intern unsere Köpfe zusammengesteckt und einen Weg gefunden, der sowohl den Bund, das BAG, unsere Gäste und uns zufriedenstellen sollte. Wir können also hiermit offiziell die frohe Botschaft verkünden: Unsere Hofrestaurants öffnen wieder! Und zwar folgendermassen:

  • Juckerhof, Seegräben: ab Mittwoch, 13. Mai von 9 bis 18 Uhr
  • Bächlihof, Jona: ab Donnerstag, 14. Mai von 9 bis 18 Uhr

Bevor ihr bereits die Schuhe schnürt, bitten wir zuerst um eure Aufmerksamkeit für folgende Punkte:

Schutzkonzept der Gastronomie

Wir halten uns an das Schutzkonzept, welches von GastroSuisse in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und dem Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) ausgearbeitet worden ist:

Zum Schutzkonzept

Für unsere Gäste bedeutet das primär: Es dürfen nur Gästegruppen von maximal 4 Personen an einem Tisch sitzen, ausgenommen sind Familien mit mehr als 2 Kindern. Die Gästegruppen dürfen sich nicht vermischen. Um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, müssen wir die Kontaktdaten aller Gäste aufnehmen. Dies werden wir an der Kasse vornehmen. Die Daten werden vertraulich behandelt, für keinerlei andere Zwecke verwendet und nach 14 Tagen vernichtet.

Wir bitten alle Gäste, die Massnahmen des Schutzkonzepts zu respektieren und sich auch weiterhin an die gängigen Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Wir bitten auch um Verständnis, falls Wartezeiten entstehen. Bei Fragen oder Anregungen stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden vor Ort gerne zu Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Beschränktes Gastro-Angebot

Bis auf weiteres ist die Auswahl am warmen und kalten Buffet schmaler als üblich. Sicher gibt es Snacks, Suppe, Gebäck und Dessert. Getränke, warm sowie kalt, werden ganz normal angeboten. Je nach Besucheraufkommen werden wir das Angebot schrittweise erweitern.

Beim Buffet werden aus hygienischen Gründen unsere Mitarbeitende den Gästen das Essen schöpfen.

Der BuureZmorge, unser Brunch am Wochenende, findet ab dem 13. Juni wieder statt. Hierzu folgen bald weitere Infos. Wir bieten unter der Woche und am Wochenende ein kleines Zmorge-Angebot an mit Birchermüesli, Hofbrot, Gipfeli, Kaffee etc.

Warum beschränken wir das Angebot? Weil die Einhaltung aller Schutzmassnahmen erstens personalintensiver ist und wir zweitens nicht alle Stühle besetzen können und somit auf Umsatz verzichten müssen.

Spielplätze und Co. bleiben geschlossen

UPDATE 14. Mai: Aufs Wochenende hin öffnen wir unsere Spielplätze, die Strohhüpfburgen und die Geissliparks. 

Der Geisslipark, die Spielplätze, die Strohhüpfburgen usw. öffnen NICHT. Warum? Weil nur der Gastronomiebetrieb öffnen darf, nicht aber die Höfe als Ausflugsziele. Ja, vielleicht sind wir hier etwas übervorsichtig… Aber wie man bei den Briten so schön sagen: «Better safe than sorry». Im Fokus steht die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeitenden. Danke für Ihr Verständnis!

Auch für das Selberpflücken gibt es ein Schutzkonzept, welches wir aktuell prüfen. Da die Kirschen und Heidelbeeren sowieso noch nicht reif sind, informieren wir zeitnah.

Der ÖpfelGarte auf dem Juckerhof bleibt aktuell ebenfalls noch geschlossen. Auch hier prüfen wir, wie und wann wir öffnen können. Informationen folgen…

Warum öffnen wir nicht bereits am 11. Mai?

Wir brauchen noch etwas mehr Zeit, damit wir das Schutzkonzept korrekt umsetzen können. Besonderns auf dem Bächlihof – im Gegensatz zum Juckerhof – ist der Übergang zwischen Hofladen und Hofrestaurant fliessend, da beides im selben Raum ist. Deshalb brauchen wir in Jona noch etwas mehr Zeit, um die nötigen Schutzvorkehrungen für unsere Gäste und Mitarbeitenden zu treffen. Somit öffnet das Restaurant in Jona erst am Donnerstag, 14. Mai, das Restaurant in Seegräben am Mittwoch, 13. Mai.

Die Hofläden auf beiden Höfen haben natürlich weiterhin täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!!

Nadine kam von der Bank zum Bauernhof. Sie ist seit 2016 Marketing- und Kommunikationschefin bei Jucker Farm. Ihre Spezialität ist die digitale Kommunikation. Neben Ihrem Job reist sie leidenschaftlich gerne (Zum Portrait).

Beiträge von Nadine
Noch keine Kommentare zu “Die Hofrestaurants öffnen wieder”

    Weitere Berichte

    Hofmanufaktur-Chef Thomas Dietiker

    Tolle Autos, gutes Fleisch

    Hofleben von Valérie

    Thomas ist heute Chef der HofManufaktur, die die ganzen selbstgemachten Produkte herstellt. Aufgewachsen ist…

    Weiterlesen
    David Prevost vor Bächlihof

    Gut mit Menschen

    Hofleben von Valérie

    Seit stolzen 14 Jahren ist Dave bereits Teil von Jucker Farm. Seit Anfang Jahr als…

    Weiterlesen
    Corona Jucker Farm

    Auswirkungen Corona-Virus auf unsere Höfe

    Antworten von Nadine

    Der Bundesrat hat heute, 13. März 2020 weitreichende Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Epidemie festgelegt. Alle…

    Weiterlesen
    Mitarbeiterin Sarah Kaufmann

    Sarah – Lebefrau und Hexe-to-be

    Hofleben von Valérie

    Die Sarah kommt eigentlich vom Radio. Das überrascht einen nicht, wenn man sie reden hört.

    Weiterlesen
    Martin und Beat Jucker

    Neuorganisation bei Jucker Farm

    Hofleben von Nadine

    Die Jucker Farm AG ist das «Baby» der Brüder Beat und Martin Jucker. Vor ziemlich…

    Weiterlesen
    Nach Dem Kuerbis Rosenkohl2

    Was kommt nach dem Kürbis?

    Saison Lexikon von Valérie

    Auf dem Bächlihof steht die Kürbisausstellung noch bis und mit diesem Wochenende. Mitte nächster Woche…

    Weiterlesen
    Spargelhof Firmenausflug FeldTavolata

    Eventidee: FeldTavolata

    Zuerst lernst du, wie man Spargeln sticht, danach kannst du sie gleich auf dem Feld geniessen. Ab 20 Personen.

    Mehr erfahren
    Juckershop - der Jucker-Online-Shop

    JuckerShop

    Alle Jucker-Produkte sind auch online erhältlich und werden bequem nach Hause geliefert.

    Mehr erfahren
    ×