Zu Jucker Farm
Ziegengruppe Spargelhof Razf
von Valérie

Meckern auf dem Spargelhof

Wir machen jetzt auch Geissen-Tourismus 😊.

Und zwar sind seit einigen Wochen auf unserem Produktionshof, dem Spargelhof in Rafz, 6 Geissen zu Besuch. Ihr Job: Rasenmääher sein und meckern.

Wie es dazu kommt?

Das hat verschiedene Gründe. Zum einen ist die Integration von Tieren in die Produktion eines der fünf Kernprinzipien der regenerativen Landwirtschaft. Denn kurz zusammengefasst bearbeiten Tiere den Boden schonender als schweres Landwirtschaftsgerät, zudem düngen sie mit ihren Hinterlassenschaften den Untergrund und drittens kann man getrost auf Herbizid verzichten, wenn ein natürlicher Rasenmäher begeistert Unkraut vernichtet.

Aus der Panne eine Chance gemacht

Es gab aber noch ein zweiter Grund, warum es zu diesem Besuch kam. Der Plan war eigentlich mal gewesen, auf dem betroffenen Landblätz Heidelbeeren anzupflanzen. Leider wurden diese aber – wegen eines Missverständnisses – nicht korrekt geliefert.

Wir hatten also eine Anlage, die für die Beeren schön vorbereitet war. Die Beeren können aber erst im Herbst geliefert werden. Um diese Anlage bereitzuhalten bis die neuen Beerensträucher eintreffen, müsste unser Team mindestens zehn mal mulchen, zudem müssten wir – um dem Unkraut Herr zu werden – Herbizid einsetzen. Etwas, dass wir eigentlich nicht mehr machen wollen. Viel Aufwand für nichts.

Die Lösung: Wir «leihen» uns sechs Ziegen von Valentina, unserer Stv. Produktionschefin auf dem Spargelhof aus. Es ist eine Win-Win-Situation: Die Geissli geniessen eine lässige Sommerresidenz und wir müssen uns um den Blätz nicht kümmern. Per Zufall hatte Produktionschef Piotr noch die Infrastruktur (Unterstand, Zaun, etc.) von unseren Weidegänsen.

Nix zu meckern oder?

Wie findest du das?

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und offene Worte. (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Meckern auf dem Spargelhof”

Weitere Berichte

Biodiversitaetsinitiative
von Valérie

Biodiversitätsinitiative – Ja oder Nein?

Die Natur ist unter Druck, wir sind immer mehr Menschen, die immer mehr Lebensmittel brauchen…

Weiterlesen
von Valérie

Was Pflanzenkohle kann – und was nicht

Im Jahr 2021 hat die Schweiz 45.2 Mio. Tonnen CO2-Äquivalente ausgestossen – allerdings sind der…

Weiterlesen
Nachhaltigste Ernährung_Teller mit Essen.
von Valérie

Die nachhaltigste Ernährung

Die Diskussionen gehen hin und her. Meine Grosseltern, die noch den Schrecken und den Hunger…

Weiterlesen
Weisse Fliegen auf Kohlblatt
von Valérie

Schädlinge & Nützlinge Nr. 9 – Weisse Fliege

Die weisse Fliege heisst auch – obacht – Gewächshausmottenschildlaus. Sagt aber niemand. Die meisten sprechen…

Weiterlesen
Marmorierte Baumwanze
von Valérie

Schädlinge & Nützlinge 8: Die marmorierte Baumwanze

Während ich einen nach dem anderen Schädling in dieser Reihe auf FarmTicker portraitierte, fragte…

Weiterlesen
von Valérie

Wasser für alle Fälle

Die Sommer werden heisser, lange Trockenphasen zur Normalität. Extreme Wetterlagen nehmen zu. Dies ist…

Weiterlesen
×