Mehltau Apfelbaum
Farmticker Icon Saison Lexikon Saison Lexikon von Valérie

Pflanzenkrankheiten 3: Mehltau

Feuerbrand und Schorf  haben wir schon hinter uns, es bleibt unschön. Als nächstes ist der Mehltau an der Reihe. Ein weiterer Vertreter von Fieslingen, die uns den Obstbau vermiesen.

Mehltau – das können verschiedene Arten von Pilzen sein. Es beginnt ganz harmlos, mit ein paar kleinen, weissen Flecken auf den Blättern – so passiert im Garten von Marketing-Chefin Nadine Gloor. Innert weniger Tagen hat sich der Mehltau auf ihren Zucchetti ausgebreitet, bis ein dicker, weisser Pelz die Blätter praktisch flächendeckend überzog. Das wäre an sich ja nicht so schlimm, doch der Mehltaubefall führt dazu, dass die Blätter vertrocknen und die Pflanzen schlussendlich elendiglich verhungern.

Mehltau auf Apfelbaumtrieb

Ein dichter, weisser Pelz überzieht die Triebe...

verkümmerter Trieb infolge Mehltau

...und raubt dem Trieb die Luft zum Weiterleben.

Warme Tage, kühle Nächte

Es gibt den echten Mehltau, der die Blattoberseite befällt und leicht abreibbar ist, und den falschen Mehltau, der die Blattunterseite befällt und der sich nicht abreiben lässt. Von Mitte Mai bis Mitte Juni ist Mehltauzeit und heuer herrschten optimale Bedingungen für Mehltau: Es war warm tagsüber warm und trocken. Am liebsten befällt der Mehltau Zucchini, Gurken und Nüsslisalat, aber auch Obstbäume wie Äpfel und Tafeltrauben. Der Apfelmehltau befällt nur junge Blätter. Ältere Blätter sind resistent. Es ist also relevant, die Blätter in ihrer Anfangsphase gut zu schützen.

Dies tut unser Obstbauteam, indem befallene Triebe bereits im Winter konsequent weggeschnitten und im Sommer weggebrochen werden. Bei anfälligen Sorten kann es möglich werden, dass man zusätzlich Schwefelspritzungen durchführt (auch im Bioanbau genehmigt).

Mehltau Zucchettipflanze

Nadine's Zucchettipflanze: Es fing ganz harmlos an...

Mehltau mittlerer Befall Zucchetti

...kurze Zeit später sah es schon so aus...

Mehltau Zucchetti starker Befall

...spätestens jetzt war klar: Es muss was passieren.

Wie bekämpft man Mehltau?

Als Nadine ihre Zucchettipflanzen sah, ergriff sie die kalte Panik. Sie liess den Blick zu den benachbarten Zucchettis schweifen – auch die waren befallen und hatten ihre Zucchettis wohl angesteckt. Das Nachbarbeet auf der anderen Seite würde es dann wohl als nächstes treffen. Was machte Nadine: Ab in den Fachhandel und ein Pflanzenschutzmittel gekauft. Allerdings ein Biologisches. «Ich habe mein halbes Monatsgehalt da liegen lassen! Die konventionellen Mittel kosteten einen Bruchteil dessen!». Im Internet tummeln sich allerlei Tipps, wie man Mehltau mit Hausmittelchen loswird (Milch- und Backpulvergemische gegen den echten Mehltau).

Hausmittelchen und Co. - Bringt das was?

Unser Obstbauprofi Stefan Bächli nimmt Stellung: «In unserer Spritzfolge kommt immer wieder Kalium-Bicarbonat (Wirkstoff im Backpulver) zum Einsatz. Es hat eine vorbeugende Teilwirkung gegen Mehltau. Damit es besser verträglich ist für die Bäume geben wir etwas Schwefel dazu. Schwefel hat zusätzlich eine gute Wirkung gegen Mehltau. Bei der Milch bin ich etwas skeptisch, da sie schwieriger anzuwenden ist. Die Milchsäure in der Milch hätte einen hemmenden Effekt, jedoch kann sie auch als Herbizid wirken. Und wenn, dann müsste man meines Wissens frische Rohmilch verwenden.»

Resistente Sorten pflanzen

Bächli setzt bereits bei der Anbauplanung auf resistente Sorten, wie zum Beispiel die Apfelsorten Ladina oder Bonita. Auch die im Öpfelgarten vorhandenen Sorten haben kaum Mehltaubefall. Und: Bei den vor wenigen Jahren neu gepflanzten Reben unterhalb des Seeblicks in Seegräben hat Bächli auf Cabernet Blanc Trauben gesetzt, die ebenfalls als so genannte pilzwiderstandsfähige «PIWI»-Sorte zählt. Hier liegt der Pflanzenschutzsaufwand bei 30% im Vergleich zu normalen Sorten.

Und wenn doch mal Mehltaubefall da ist, bricht Bächli die Zweige einfach aus. «Damit halten wir den Krankheitsdruck tief und der Befall kalkulierbar. So können wir unnötige Spritzanwendungen vermeiden», sagt Bächli.

Generell wird der Mehltau bereits mit der Schorfbekämpfung miterfasst, weshalb Bächli mit Mehltau nur wenige Probleme hat.

 

---

PFLANZENSCHUTZTHEMA

Der Pflanzenschutz ist derzeit ein Thema, das in der Öffentlichkeit breit diskutiert wird. Da wir hier nahe am Puls der Praxis sind, wollen wir aufzeigen, welche Problemstellungen sich täglich stellen und warum wir entscheiden, wie wir entscheiden. Damit der Konsument erkennt, wie seine Einkaufsentscheide die Art der Produktion beeinflussen.

In einem Übersichtsartikel fächern wir die verschiedenen Aspekte der Thematik auf. Momentan befinden wir uns in der Diskussion hier:

Juckerfarm Infografik Pflanzenschutz Pflanzenkrankheiten

Valérie ist Vollblutautorin des FarmTickers und immer zur Stelle wenn's "brennt". Sie mag schöne Texte und offene Worte. (Zum Portrait).

Beiträge von Valérie
Noch keine Kommentare zu “Pflanzenkrankheiten 3: Mehltau”

    Weitere Berichte

    Spezielle Apfelsorte Berner Rosen

    Spezielle Apfelsorten

    Saison Lexikon von Valérie

    Letztes Jahr sind wir gestartet mit einer Apfelsorten-Übersicht – eine schier endlose Aufgabe, denn Apfelsorten…

    Weiterlesen
    Zeichnung Apfelwickler by Corina Bacsa

    Schädlinge und Nützlinge 5: Der Apfelwickler

    Saison Lexikon von Valérie

    Wenn irgendwo ein Wurm im Apfel ist, war es höchstwahrscheinlich ein Apfelwickler. Er sieht aus…

    Weiterlesen
    Apfelmost Produktion

    Heissgeliebter Most

    Hofleben von Stephanie

    Im Hofrestaurant begeistert er täglich zahlreiche Gäste: Unser frischgepresster Apfelmost. Ein grosses Plus ist auch,…

    Weiterlesen
    ÖpfelGarte Eröffnung BSU

    Der ÖpfelGarte öffnet am 1. Juli

    Hofleben von Nadine

    Corona hat nicht nur der Gastronomie und den Events die Stimmung vermiest, sondern auch dem…

    Weiterlesen
    Feuerbrandbefall

    Pflanzenkrankheiten 2: Feuerbrand

    Feldbericht von Valérie

    Aus aktuellem Anlass stellen wir euch eine weitere Pflanzenkrankheit vor. Und was für eine! Leider…

    Weiterlesen
    Rhabarber Pausenbrötchen Titelbild

    Rhabarber-Pausenbrötchen

    FeldFood Rezepte von Valérie

    Rhabarber in allen möglichen Dessertvariationen – das kennen wir schon – schmeckt super (z.B.

    Weiterlesen
    ×