Spargeldamm Decken
Saison Lexikon von Giacinto

Königlicher Nachwuchs

Genau - Die Spargeln sind da! Stolz ragen die Spargelspitzchen aus dem Boden und warten darauf, geerntet zu werden. Seit den 80er Jahren hat sich der Spargelkonsum von Herr und Frau Schweizer mehr als verdoppelt. Damals assen wir im Schnitt knapp 550g Spargeln im Jahr. Heute sind es rund 1.4 Kg.

ADLIGES GEMÜSE

Damit sie optimal gedeihen brauchen sie ein ausgeglichenes Klima, sandig-lehmige Böden mit einem neutralen pH-Wert und genügend Wasser. Nach jahrelangem tüfteln hatte der Super-Gärtner dann den Dreh raus. Allerdings waren Spargeln nicht zuletzt wegen dem Anbau wahnsinnig teuer und nur für die Gaumen der Superreichen bestimmt.

GRÜN ODER WEISS?

Kaum zu glauben, aber wahr: Die grünen und weissen Spargeln sind die gleiche Pflanze. Nur wachsen tun sie unterschiedlich. Die weissen Spargeln, eigentlich Bleichspargeln genannt, wachsen unterirdisch. Den ersten Kontakt mit der Sonne haben sie erst bei der Ernte. Die grünen Spargeln hingegen wachsen über der Erdoberfläche und erhalten Ihre Farbe durch das Sonnenlicht. Die grünen Spargeln sind so zu sagen die pflegeleichteren der Beiden. Sie haben mehr Vitamine, sind leichter anzubauen und schneller geschält als ihre blassen Gegenstücke. Ob sie auch besser schmecken, darüber lässt sich streiten.

Spargeln Spargelstechen2

Bleichspargel

Grünspargeln Feld Rafz

Grüner Spargel

Spargel Auf Eis

Kühl und feucht mags die Königin

Spargel Quietschtest

Quiiiietsch = Frisch

FRISCHE-BEWEIS

„Taten statt Worte“ – „Liefere statt Lafere“ – deshalb hier unser Frische-Beweis: Entweder besuchen Sie uns auf einem unserer Höfe und nehmen das quietschende Gemüse mit nach Hause. Oder online bestellen: Mit dem Code "SPARGEL" erhalten Sie auf www.farmy.ch 20.- Rabatt auf die erste Bestellung. Den Code bei Bestellabschluss ins entsprechende Feld eingeben und die frischesten Spargeln der Schweiz mit unserem Frische-Rabatt geniessen. En Guete!".

SPARGELFEST ZUM MUTTERTAG

Am 8. Mai 2016 selber Spargeln stechen, aus dem gigantischen Suppentopf (500 Liter) Spargelsuppe kosten, Live-Musik, Strohhüpfburg oder einfach am gediegenen Spargelschmaus teilnehmen.

Giacinto In-Albon

Giacinto ist 2016 als Feuerlöscher im brachliegenden Marketing von Jucker Farm eingesprungen und hat den FarmTicker während dieser Zeit weitergeführt.

Beiträge von Giacinto
Noch keine Kommentare zu “Königlicher Nachwuchs”

Weitere Berichte

Palett beim Einladen

Was keiner sieht…

Hofleben von Valérie

Zur Jucker Farm AG gehören vier Höfe. Der Juckerhof in Seegräben, der Bächlihof in Jona,…

Weiterlesen
Bächlihof Hofladen

Fair-Food – zu welchem Preis?

Antworten von Valérie

Am 23. September stimmt die Schweiz gleich über zwei Food-Initiativen ab: Die…

Weiterlesen
Mann mit Pferd auf Wagen

Die Jucker-Saga – Teil 7

Hofleben von Valérie

Nach dem Tod der Mutter Jucker wohnte Stiefvater Hermann trotzdem weiter auf dem Juckerhof, zusammen…

Weiterlesen
Männer und Frauen am Chabis rüsten

Die Jucker-Saga – Teil 6

Hofleben von Valérie

Hermann blieb der Familie also noch erhalten – ganz im Gegensatz von Walter Juckers Mutter.

Weiterlesen
Frauen am Kirschenpflücken

Die Jucker-Saga – Teil 5

Hofleben von Valérie

Scheinbar gerade wegen des Krieges wuchs die Jucker’sche Kinderschaar stetig weiter. Und so folgten sehr…

Weiterlesen
Aepfel Auspfluecken

Apfelschwemme

Feldbericht von Valérie

Wir wurden verwöhnt. Einen schöneren Frühling hätte man sich beim besten Willen nicht vorstellen können.

Weiterlesen
×